• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

„Dieser Schandfleck kommt weg“

07.11.2012

Bockhorn Dietmar Conrad ist Eigentümer der beiden Gebäude, in denen am Montagabend die Bockhorner Feuerwehren eine Übung an der Grabsteder Straße durchführen konnten. „Die Feuerwehr hat mich gefragt, ich bin immer bereit, etwas für die Kameraden zu tun“, erklärte Conrad.

Es wird ihn nicht weiter gekümmert haben, was die Wehrmänner beim Brandeinsatz veranstaltet haben, denn die beiden Häuser werden seiner Aussage nach im kommenden Jahr abgerissen.

Das ist insofern von Bedeutung, weil auf dem Gelände jahrelang eine Art Müllhalde existiert hat. Quasi an einem Haupteingang des Dorfes gelegen, war sie zahlreichen Bockhornern ein Dorn im Auge. Auf dem Bockhorner Markt habe er Ratsherren versprochen, dass sich die Lage ändern werde: „Ich halte mein Wort, der Schandfleck kommt weg“, betonte Conrad. Die Schmiede – nicht zu verwechseln mit dem Schwesterbau vor der „St.-Cosmas-und-Damian-Kirche“ von Kunstschmied Bernhard Nitz – ist schon lange nicht mehr in Betrieb. Später war sie als Kiosk betrieben worden, dann als Waschmaschinen-Sammelstelle. Das benachbarte Haus Nummer 5, das ebenfalls verschwinden wird, ist Conrad zufolge wohl Anfang des vergangenen Jahrhunderts gebaut worden. Zuletzt wurden beide Gebäude von Mietern genutzt. Der frühere Bauunternehmer hat natürlich schon konkrete Ideen, was nun an dieser prominenten Stelle passieren wird: „Es wird etwas Großes entstehen. Wir planen den Bau von zwölf Wohnungen. Das wird zur Zeit in Bockhorn stark nachgefragt, bezahlbare Mietwohnungen zentrumsnah.“ Jetzt ist Dietmar Conrad noch mit dem Gebäude Am Glockenturm 2 beschäftigt. Es gehört ihm ebenfalls und wird gerade aufwendig renoviert. So kann sich in kurzer Zeit die ganze Gegend ändern, denn nur wenige Meter weiter lag die Menke-Ahlers-Werkstatt, die jetzt ebenfalls abgerissen worden ist für seniorengerechte Wohnungen (die NWZ  berichtete).

Weitere Nachrichten:

Feuerwehr Bockhorn

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.