• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

VERBANDSTAG: Dieter Güttler erhält großen Ehrenpreis

25.03.2009

FRIESLAND Der Verbandstag des Betriebs- und Freizeitsportverbandes Küste stand in Varel auf dem Programm. Neben einer Reihe von Mitgliedern konnte der Vorsitzende, Johann Michels-Lübben, gemeinsam mit seinem Vorstandsteam als besondere Gäste neben dem Ehrenmitglied Horst Diers auch Bürgermeister Gerd-Christian Wagner, sowie MdL Olaf Lies als Vertreter des Landkreises begrüßen.

Nach den obligatorischen Regularien wurden dann im Verlauf des Verbandstages mit den Friesenhörn-Kliniken, dem Industrie-Pensions-Verein, der UHG Friesland-Kaserne und der Porzellanfabrik Friesland zunächst langjährige Mitglieder aus der Gemeinschaft verabschiedet.

Im Rechenschaftsbericht ging der Vorsitzende nochmals kurz auf alle besonderen sportlichen Ereignisse des vergangenen Jahres ein. Es wurde einmal mehr deutlich, dass der Verband eine recht bunte Angebotspalette bereithält. Ob im Bowling, Boßeln, Fußball, Kegeln, Tennis oder Tischtennis; in allen Bereichen gab es eine ganze Reihe von Aktivitäten. Besondere Erwähnung fanden dabei die zum Teil sehr guten Platzierungen bei Landesturnieren oder Landesmeisterschaften. Im Bowling nahmen Vertretungen sogar an Deutschen Meisterschaften teil.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch die 9. offenen Skatmeisterschaften in Sande sowie die erneute Beteiligung am Eisvergnügen in Jever zählten zu den weiteren Höhepunkten des Veranstaltungsjahres.

Weiterhin sehr erfolgreich entwickelte sich der Internetauftritt unter www.bfsv-kueste.de. Im Jahr 2008 wurden rd. 80000 Homepagebesucher gezählt. Der Verband hatte am Jahresende 2008 insgesamt 1250 Mitglieder, verteilt auf 80 Betriebs- und Freizeitsportgemeinschaften. Zum Abschluss konnte dann auch die Kassenwartin, Birgit Janßen, noch eine recht positive finanzielle Situation schildern. Eine entsprechende Bestätigung gab es von Seiten der Kassenprüfer, so dass die Versammlung dem Vorstand uneingeschränkt Entlastung erteilten konnte.

Einen größeren Rahmen nahm noch der Tagesordnungspunkte Ehrungen ein. Dieter Güttler erhielt für sein langjähriges Engagement als Betriebssportobmann der BSG Brötje (seit 1993) den Sportehrenpreis (Steuerrad). Daneben erhielten die Mitglieder der siegreichen Boßel- und Bowlingteams für ihre sportlichen Erfolge Erinnerungspokale.

Für unterschiedlich lange Zugehörigkeit zum Verband wurden mit einer Urkunde geehrt: Deharde Maschinenbau, arvato, Gemeinde Zetel, RVG Ammerland/Friesland, Lady Kracher, Freizeitfußballer Jever, Gipfelstürmer, RC Jade (alle 5 Jahre), Tischlerei Georg (10 Jahre). Zum zweiten Kassenprüfer wählte die Mitglieder weiterhin Olaf Hoffmann von der BSG OLB Vertriebsgebiet Jade.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.