• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Müllabfuhr: Entsorger übersehen braune Tonne

12.06.2014

Varel Der Ärger hatte sich bei Herbert Bielefeld (61) aus der Dresdener Straße aufgestaut. „Ich ärgere mich gewaltig über die Müllabfuhr“, sagte Bielefeld. Bei der auf Sonnabend, 31. Mai, verlegten Müllabfuhr (wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt) war seine bis an den Rand gefüllt Bio-Mülltonne stehen geblieben. Er selbst war an dem Tag nicht zu Hause gewesen, die Tonne aber wie die seines Nachbarn rechtzeitig an den Straßenrand gerollt worden.

Bielefeld meldete sich am 2. Juni bei Firma Bohmann in Rastede, die die Entsorgung im Auftrag des Landkreises vornimmt. Man versprach ihm Abhilfe. Die Mülltonne blieb jedoch ungeleert an der Straße stehen.

Er rief nochmals in Rastede an, und auch am Donnerstag, als die reguläre Restmüllabfuhr stattfand. Wieder blieb seine braune Tonne stehen. Eigentlich hatte er seine Tonne mit weiteren Strauchschnitt füllen wollen, Grasschnitt vom Rasenmähen und einer gekappten Buchsbaumhecke.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bohmann-Geschäftsführer Ingo Helmers hörte sich Bielefelds Klage an. Er erkundigte sich, wo es gehakt hatte beim Beschwerdemanagement. „Wir tun unser Bestes“, sagte Helmers, der auch darauf hinwies, dass Firma Bohmann den Müll von 750 000 Einwohnern in der Region entsorgt. „Es war klar unser Fehler, ich kann mich nur entschuldigen“, sagte Helmers. Laut Disposition war der Anruf an jenem Donnerstag, 5. Juni, eingegangen, als die „graue“ Mülltonne, also der Restmüll abgeholt wurde. Der Fahrer war davon ausgegangen, dass sich der Anwohner einfach mit dem Abfuhrtag geirrt hatte. Deshalb blieb die braune Tonne stehen.

Mit Herbert Bielefeld nahm das Unternehmen nach dem Anruf der NWZ  umgehend Kontakt auf und leerte noch am Mittwoch die braune Mülltonne, so dass Herbert Bielefeld sie noch einmal füllen konnte. An diesem Donnerstag ist Abfuhrtag für die braune Mülltonne. Herbert Bielefeld hatte schon genug gesammelt, damit sie ein weiteres Mal gefüllt werden konnte.

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2018
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.