• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Fachkräftemangel bekämpfen

07.07.2012

VAREL „Heute ist es endgültig und offiziell vorbei, aber wo ist die Zeit nur geblieben?“, fragte Schülersprecher André Krenzel ins Publikum der Aula in der Haupt- und Realschule Varel. Im Schulzentrum Arngaster Straße ist auch das Wirtschaftsgymnasium untergebracht. Krenzel erinnerte am Freitagnachmittag während der Abiturfeier an nette und stressige Zeiten, die die 46 Schülerinnen und Schüler, die jetzt das Abiturzeugnis erhielten, in den vergangenen Jahren mit den Lehrern am Wirtschaftsgymnasium erlebten. „Aber jetzt haben wir ein Blatt in der Hand, das beweist, dass wir den höchsten deutschen Bildungsabschluss in der Tasche haben. Nun können wir etwas gegen den Fachkräftemangel tun“, erklärte Krenzel den vielen anwesenden Eltern.

Dr. Michael Barre, der Koordinator des Beruflichen Gymnasiums Wirtschaft, freute sich über den Erfolg seiner Schüler, auch wenn einige das Ziel nur mit Nachholrunden erreicht haben. „Wir hoffen, ihnen das nötige Rüstzeug und Orientierungshilfen für das weitere Leben mitzugeben“.

Angesichts der sommerlichen Temperaturen bemerkte der Leiter der Berufsbildenden Schulen Varel, Peter Marx, als er ans Mikrofon trat: „Hier steht ein schwitzender Beamter, das gibt es nicht allzu oft zu sehen“ und griff den Gedanken eines Vorredners auf. „Nun haben sie etwas erreicht, aber das ist auch gleich ein neuer Anfang für sie“.

Das beste Abiturergebnis erzielte Katharina Hasselder aus Varel mit der Durchschnittsnote 1,8. Ihr folgte Finn Janßen aus Varel mit der Note 1,9. Während der Feier wurde auch Frederike Diekmann für das Erreichen der höchstmöglichen Punktzahl in der mündlichen Mathematikprüfung mit einem Fachbuch geehrt und als Mitglied in die Deutsche Mathematiker-Vereinigung mit Sitz in Potsdam aufgenommen.

Mit einem Glas Sekt und Klaviermusik von Nantje Bache klang die Abiturfeier des Wirtschaftsgymnasiums aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.