• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Fahrgäste fliegen wieder in großer Höhe

14.09.2013

Zetel Am 9. November 2013 ist es wieder soweit: Um 15 Uhr wird Bürgermeister Heiner Lauxtermann den Zeteler Markt vor dem großen Festzelt auf dem Ohrbült in Zetel eröffnen. „Ich bin pünktlich um 15 Uhr da“, hat Lauxtermann am Donnerstagabend in der Sitzung des Marktausschusses der Gemeinde im Rathaus Zetel schon einmal sichergestellt.

Marktmeister Olaf Oetken wies im Ausschuss unter anderem auf die Neuheiten des 329. Zeteler Markts hin. So kündigte er als eine große Attraktion das Laufgeschäft „Amazonas“ an: Besucher können durch die „grüne Hölle“ des Amazonas direkt kennenlernen, komplett mit lebenden Reptilien, Spinnen und Piranhas. Über drei Etagen gibt es einen 135 Meter langen Laufparcours durch den Dschungel. Als weitere Attraktion nannte Oetken das Flug-Karussell „The King“, das einen Platz neben dem Bayernzelt erhält. Die Fahrgäste schaukeln und fliegen in Richtung Marktbesucher in sich überschlagenden Gondeln. Das Ganze ist dann noch „toll beleuchtet“, wie Oetken ausführte. „Wenn das klappt, ist das eine tolle Attraktion.“

Insbesondere für die jüngeren Besucher kommt erstmals die „Mäusestadt“ nach Zetel. Dabei handelt es sich um eine liebevoll, kindergerecht eingerichtete Miniaturstadt, in der sich hunderte Mäuse tummeln. Derzeit ist die „Mäusestadt“ auch beim Vareler Kramermarkt zu sehen.

Bekannte und bewährte Attraktionen sind beim 329. Zeteler Markt aber auch wieder zu finden, beispielsweise der „Break Dancer“, der 60 Meter hohe Kettenflieger „Around the World“, die Achterbahn „Die wilde Maus“, der „Musik-Express“ und das rasante Rundfahrgeschäft „Commander“. Insgesamt sind neun Groß- und fünf Kinderfahrgeschäfte, zwei Laufgeschäfte sowie etwa 100 sonstige Geschäfte eingeplant.

Erstmals gibt es angrenzend zum Festplatzgelände eine Gewerbemesse (die NWZ  berichtete), die auch am Markt-Ruhetag geöffnet wird. Verschiedene Firmen werden sich dort in zwei beheizten Zelten präsentieren. Der Eintritt ist kostenlos.

Zum Programm gehören wieder nebst Eröffnung am Sonnabend mit Bürgermeister Lauxtermann und dem Feuerwehr-Spielmannszug Zetel-Neuenburg am Sonntag der Gottesdienst sowie der Musikveranstaltung „Mit Pauken und Trompeten“, der Seniorennachmittag am Montag, und der Vieh- und Pferdemarkt am Mittwoch. Der Viehmarkt wurde laut Olaf Oetken in den vergangenen Jahren immer weiter verbessert, „er hat guten Zulauf.“ Dies führte Oetken insbesondere auf das Wirken von Jens Drews zurück. „Er ist mit Herzblut dabei, sonst wäre das gar nicht so machbar.“ Im vergangenen Jahr wurden laut Oetken weit mehr als 1000 Kleintiere beim Viehmarkt. präsentiert „Das freut uns“, betonte er.

Zum Zeteler Markt ist laut Mitteilung von Michael Röben von der Gemeinde Zetel auch eine „App“ in Vorbereitung. Diese soll eine Übersicht über den Lageplan einzelner Marktgeschäfte direkt auf dem Handy ermöglichen, einschließlich der Mitteilung von Neuigkeiten zum Markt.


     www.zeteler-markt.de 
Anke Wöbken
Varel
Redaktion Friesland
Tel:
04451 9988 2504

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.