• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Fangt endlich an

20.12.2017

Der erste Vorsatz für das neue Jahr ist schon geplatzt: Daran, dass der barrierefreie Übergang am Vareler Bahnhof zu Weihnachten 2018 tatsächlich Wirklichkeit wird, glaubt derzeit wohl kaum jemand. Nicht einmal die Deutsche Bahn AG selbst. Sie schob das Projekt jetzt erst einmal auf das Abstellgleis.

Eltern mit Kinderwagen, Reisende mit schweren Koffern und Menschen mit Rollstühlen müssen sich weiter über die steilen Stufen der zwar denkmalgeschützten aber stark sanierungsbedürftigen Brücke quälen – ein unhaltbarer Zustand.

Das Versprechen von Rüdiger Grube – nichts mehr als leere Worte, um die entnervten Bürger nach jahrelangen Diskussionen zu vertrösten. Er ist ja auch fein raus. Kurz nach seinem Besuch, bei dem er die Fertigstellung für Ende 2018 werbewirksam garantierte, ging er in den Ruhestand. Soll sich sein Nachfolger mit dem Thema herumärgern. Doch der steht ebenso im Wort. Es scheint ihn aber nicht zu interessieren.

So langsam wird die Posse um die versprochene Brücke zu „Varel 21“. Aber für Verspätungen ist die Deutsche Bahn ja bekannt. So geht die unendliche Geschichte der Barrierefreiheit am Vareler Bahnhof weiter – obwohl die Planung fertig ist und die Ausschreibungen raus sind.

Es muss ein provisorischer barrierefreier Übergang her. Schnell. Platz ist genug da. Liebe Bahn AG: Fang endlich an.


Den Autor erreichen Sie unter 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.