• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

FDP: Mehr Ladestationen für Elektro-Fahrräder

07.08.2015

Varel Die FDP Varel setzt sich für eine rasche Entwicklung und Umsetzung eines neuen Radverkehrsplans in Varel ein. Sie forderte unter anderem die Einrichtung von Fahrradstationen mit einer Anlage, um Batterien von E-Bikes aufladen zu können. Das hat der Vorsitzende des Ortsverbandes Jost Etzold jetzt mitgeteilt.

Die Entwicklung einer attraktiven Mobilitätskette für Varel wurde durch den FDP-Ortsverband diskutiert. „Im Mittelpunkt standen dabei die Bedürfnisse der Vareler und der Touristen“, so Etzold. Um den Anschluss an eine moderne Entwicklung nicht zu verpassen, sei ein besonderes Augenmerk auf den steigenden Nutzung von Elektrofahrrädern zu legen. Pendler beispielsweise benötigen Abstell-Anlagen, in denen ein Nachladen der Batterie und ein Diebstahlschutz möglich sein sollen. „Diebstahl- und wettergeschützte Fahrradstationen für E-Bikes fehlen noch in Varel“, sagte Ferdinand Baur, stellvertretender Ortvorsitzender der FDP Varel.

Ein Pendlerparkplatz für Autos und Fahrräder im Gewerbe- und Logistik-Park am Sumpfweg könne sich in Verbindung mit dem ortsnahen Autobahnanschluss als ideal erweisen, hieß es. Ebenso sei eine umweltschonende Elektro-Fahrradstation am Bahnhof, im Bereich der Hafenanlage, im Stadtzentrum und in Dangast überfällig. „Im Stadtbereich ist ein Fahrrad bis zu einer Entfernung von rund fünf Kilometern das schnellste Verkehrsmittel“, betonte Rolf Lammers.

Die FDP Varel unterstützt das Projekt „Mit dem Rad zur Arbeit“. Dadurch werde nicht nur die Fitness gefördert, sondern auch der Energieverbrauch gesenkt, die tägliche Geräuschkulisse verringert und die Umwelt neu erlebt. Lammers bestätigte: „Wir dürfen die sprunghafte Entwicklung hin zum E-Bike nicht verpassen. Elektro-Fahrräder müssen sofort in die Mobilitätskette eingebunden werden.“ Dazu gehört auch die Möglichkeit, E-Bikes an zentralen Punkten ausleihen zu können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.