• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

AKTION: Firma Bahlsen setzt auf Prävention

10.06.2009

VAREL Stressbewältigung, Stresstest sowie Gesundheit und Bewegung – das Unternehmen Bahlsen setzt auf Prävention. Bereits seit mehreren Jahren bietet der Arbeitskreis Gesundheit des Betriebs spezielle Gesundheitstage im Werk an. „Stress“ lautete das Thema des vierten Gesundheitstages bei Bahlsen in Varel am vergangenen Montag.

Verschiedene Stände waren an diesem Tag im Kantinenbereich sowie in einem Zelt auf der Terrasse bei der Kantine aufgebaut. Auf reges Interesse stieß beispielsweise der Stresstest des Arbeitsmediziners Dr. Georg Knitsch, dafür nahmen viele Mitarbeiter auch einige Minuten Wartezeit in Kauf. Der Automobilclub von Deutschland (AvD) bot einen Test auf dem Fahrrad zur Stressbewältigung im Straßenverkehr an, und auch die SBB Friesland, Fachstelle für Sucht und Suchtprävention, war mit einem Stand vertreten. Lärm gilt ebenfalls als ein Stressfaktor, wie der Personalleiter des Vareler Werks, Hans-Christian Krull, erläuterte. So klärte die Berufsgenossenschaft an einem Stand über die Funktion des Gehörs auf. Über „Bewegung pur“ informierte insbesondere die Walkinggruppe. Weitere Themen waren „Richtiges Schuhwerk – gesunde Füße“, gesund und fit mit „Cocktails ohne Alkohol“ sowie „Obst für alle – fünfmal am Tag“.

„Stress ist ein Thema im Betrieb“, sagte Horst Wessels, nebst Traute Siebrecht Ansprechpartner im Vareler Unternehmen beim Thema Suchtkrankenhilfe. „Und es nimmt an Bedeutung zu“, meinte er. Der Gesundheitstag sollte unter anderem dazu dienen, Wechselwirkungen zwischen der Stressbelastung am Arbeitsplatz und persönlichen und privaten Stressfaktoren aufzuzeigen. Auch das Erkennen von Stress, das Verstehen und Steuern spielte eine Rolle. „Unser Ziel ist es, Lösungshilfen bei schwierigen Situationen im Berufs- und Privatleben aufzuzeigen“, heißt es laut Mitteilung des Arbeitskreises Gesundheit. „Wer die Leistungsfähigkeit langfristig erhalten will, der muss auch präventiv arbeiten.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Gesundheitstag stand allen Mitarbeitern offen, er dauerte von 9 Uhr morgens bis um 2 Uhr nachts. An diesem Tag galten seitens der Werkleitung „großzügige Pausenregelungen“, wie Krull erläuterte. Damit sollte den Mitarbeitern der Besuch „der anspruchsvollen und mit viel Engagement vorbereiteten Veranstaltung“ ermöglicht werden, hieß es.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.