• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Freibad lockte 2013 mehr als 20 000 Besucher an

24.03.2014

Jever Mit einer Veränderung im Vorstand startet der Förderverein Freibad Jever in die Saison: Der stellvertretende Vorsitzende Markus Terhardt hat sich bei der Jahreshauptversammlung aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl gestellt. Sein Nachfolger ist Johann Rasenack, der zuvor Beisitzer war.

Auch für die nächsten zwei Jahre wird Marianne Rasenack die erste Vorsitzende des Vereins bleiben. „Dann werde ich dieses Amt 15 Jahre lang gemacht haben und würde es gerne abgeben“, kündigte sie jetzt schon an.

Kassenwartin bleibt Regina Vesper. Und auch Schriftführer Wolf-Jochen Vesper und sein Stellvertreter Erhard Stegemann wurden wiedergewählt. Beisitzer sind Karin Dalbeck, Grete Röttger, Ralf Winkler, Bernd Wilkens und Ina Meyer.

In ihrem Jahresrückblick berichtete Marianne Rase­nack, dass in der vergangenen Saison das Freibad 20 062 Besucher hatte, die Gesamteinnahmen lagen bei 63 660 Euro. Allein im Juli konnte man 11 627 Badegäste verzeichnen.

Marianne Rasenack betonte erfreut, dass alle geplanten Investitionen umgesetzt werden konnten. Unter anderem wurde das Schwimmtier „Doggy“ durch ein Krokodil ersetzt. Insgesamt spendete der Verein Sachwerte für 5268,27 Euro an das Freibad. Außerdem gab es diverse Arbeitseinsätze der Mitglieder am Freibad, etwa zur Pflege der Außenanlagen.

Auch für 2014 sind wieder Investitionen geplant, unter anderem ein neues Sonnensegel im Sand- und Spielbereich. Zu den Veranstaltungen gehören die Freibaderöffnung mit Frühschoppen, die Teilnahme am Stadtjugendtag am 27. Juli und das Zeugnisschwimmen.

Mike Müller von der Stadtverwaltung berichtete, dass beim Freibad ein personeller Wechsel ansteht, er aber jetzt schon sagen könnte, dass das Freibad nicht ohne neue Leitung bei der Eröffnung sein wird. Ein Auswahlverfahren sei bereits geplant.

Auch die wichtige Frage, ob das Freibad aufgrund der späten Ferien bis September geöffnet bleiben könne, beantwortete er. „Wir sind flexibel, allerdings muss auch das Wetter mitspielen. Bleibt es bis September warm, ist das möglich“, sagte er.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.