• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Menschen: Suche kostet Kraft und Energie

07.03.2019

Friesland /Coburg Es ist ermüdend, kraftraubend und enttäuschend: die Wohnungssuche in Friesland für Familie Frank aus Coburg. „Wir versuchen wirklich alles, verschicken sogar Bewerbungsmappen – aber leider hat es bisher noch nicht geklappt“, sagt Vater Oliver Frank.

Wohnungssuche

Familie Frank sucht langfristig eine Wohnung im Norden. Das wichtigste: Platz – mindestens sechs Zimmer sind nötig. Vorstellbar wäre ein Resthof mit Scheune.

Angedacht ist die Haltung von Alpakas/Therapiehunden für Laurin – auch Tiere sollten willkommen sein. Die Miete: maximal 1000 Euro kalt.

Infos bei Oliver Frank, Tel. 0157/88 36 31 18 – in diesen Tagen ist er in Friesland unterwegs.

Mehr Infos: laurin-frank.de

Wie im Dezember berichtet, sucht die Familie eine neue Bleibe – wenn möglich in Friesland. Neben seinen Töchtern Leonie und Lilly, hat Oliver Frank einen schwerbehinderten Sohn Laurin.

Hilfe rund um die Uhr

Was er genau hat, weiß niemand. Laurin ist elf Jahre alt, aber aufgrund einer Entwicklungsverzögerung auf dem Stand eines Dreijährigen. Er kann nicht sprechen, nur quietschen und sich mit Gebärdensprache verständigen. Er leidet an Inkontinenz und Muskelschwäche, kann nachts oft nur wenige Stunden schlafen. All das bedeutet: Laurin braucht rund um die Uhr Hilfe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mutter Katrin ist an Multipler Sklerose (MS) erkrankt, zudem an Morbus Crohn. Auch Oliver Frank hat einige Schicksalsschläge hinter sich, litt an einer schweren Nervenerkrankung, war halbseitig gelähmt und nach einer Hüftkopfnekrose musste er eine neue Hüfte bekommen.

Aus diesen Gründen sucht die Familie ein neues und vor allem großes Zuhause. Laurin soll so lange wie möglich bei seinen Eltern wohnen – dafür wird Platz benötigt, auch für Therapien. An der Küste wohnen, auf flachem Land, in gesunder Luft – das wäre für die Familie wunderbar.

Nach dem Artikel der NWZ hat die Familie einige Angebote bekommen – aber leider war nicht das Richtige dabei. „Wir wollen nicht undankbar oder wählerisch wirken“, betont Oliver Frank. „Nur leider waren Wohnungen dabei, die zu klein für unsere Familie waren. Es liegt nicht an der Ausstattung – wir brauchen wegen Laurin einfach ausreichend Platz.“ Einige Wohnungen hatten auch eine direkte Nachbarschaft. „Laurin ist aber oft sehr laut – wir wollen niemanden stören.“ So sei ein kleiner Resthof passender.

Falsche Hoffnungen

Und leider hat Oliver Frank auch schon erlebt: „Oft bin ich extra aus Coburg in den Norden gefahren, weil uns große Hoffnungen gemacht wurden – nur um dann zu hören, dass sie doch keine Familie mit so vielen Kindern oder diesem Hintergrund haben möchten.“ Und das, obwohl die Familie stets von vornherein klarstellt, in welcher Situation sie sich befindet. „Es ist schon energieraubend, teilweise 1500 Kilometer am Tag zu fahren – und dann doch eine Absage zu bekommen.“

Zudem gibt es viele Vorurteile: „Dann muss ich immer wieder deutlich machen, dass wir trotz allem eine normale Familie sind. Dass wir unsere Miete pünktlich zahlen, nichts kaputt machen – wir suchen einfach nur eine Bleibe, in der sich alle wohlfühlen.“

Doch Oliver Frank bleibt optimistisch. So wie er den bisherigen Schicksalsschlägen der Familie die Stirn bietet, versucht er auch jetzt, sich nicht unterkriegen zu lassen. „Ich bin zuversichtlich, dass wir bald ein neues Zuhause finden.“

Antje Brüggerhoff Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965312
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.