• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Freiwillige Feuerwehren Frieslands: Je zehn Prozent Zuschuss für vier Fahrzeuge

03.12.2020

Friesland Die Ortswehren Tettens und Hohenkirchen sowie die Ortswehren in Bockhorn und Zetel werden bei ihren geplanten Anschaffungen von Einsatzleitwagen und Löschfahrzeugen aus Mitteln der Feuerschutzsteuer bezuschusst. Einem entsprechenden Beschlussvorschlag haben jetzt die Kreistagsabgeordneten im Ausschuss für Bauen, Feuerschutz und Mobilität zugestimmt.

Die Gemeinde Wangerland will für die Ortswehr Tettens ein Löschfahrzeug (LF 10) ordern. Die voraussichtlichen An­schaffungskosten dafür liegen bei 263 000 Euro. Und auch die Nachbarwehr in Hohenkirchen benötigt ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20), das rund 304 000 Euro kosten wird.

Die Ortswehr Zetel hat einen Zuschuss für die Beschaffung eines neuen Einsatzleitwagens beantragt, der voraussichtlich 150 000 Euro kosten wird. Und das Löschfahrzeug (LF  10) auf dem Wunschzettel der Ortswehr Bockhorn, das ein altes Fahrzeug ersetzen soll, wird etwa 330 000 Euro kosten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für sämtliche Anschaffungen ist ein maximaler Investitionskostenzuschuss von zehn Prozent möglich. Insgesamt sollen die vier geplanten Neu- beziehungsweise Ersatzanschaffungen mit 104 000 Euro bezuschusst werden. Die Bezuschussung soll wie in den Vorjahren durch zwei Zahlungen erfolgen: die erste fließt im Jahr der Indienststellung des Fahrzeugs, die zweite Rate zahlt der Rat im Folgejahr.

Übrigens: Dass die beiden LF 10 in einem Fall 263 000 und in einem anderen Fall 330 00 Euro kosten, hängt mit den Anforderungen der einzelnen Ortswehren an ihr Fahrzeug zusammen. Es gibt kein Standardfahrzeug. Material, Bestückung und zusätzliche Ausstattung, die mit an Bord sein sollen, sorgen für unterschiedliche Endpreise.

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.