• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Klimademo in Friesland: Für den Schutz des Klimas aufs Fahrrad steigen

08.04.2021

Friesland Es soll die größte Klimademo aller Zeiten in Friesland/Wilhelmshaven werden – dafür arbeiten mehrere Verbände, Vereine und Gruppen zusammen: BUND und Nabu, ADFC, Scientists und Fridays For Future, Agenda Varel, Dein Deichrad, RUZ Schortens, Mellumrat sowie Friesland Zero und die Klimagruppe Friesische Wehde und weitere sehen die „Zeit zum Umlenken“ gekommen. Und deshalb organisieren sie eine Klimatour von überall in Friesland nach Dangast.

Anmeldung zur Klimatour

Für die Klimatour am 24. April sind ab sofort Anmeldungen möglich unter

Gesucht werden außerdem noch Helfer, die etwa als Ordner die Raddemo begleiten. Spenden zur Finanzierung von Material sind ebenfalls willkommen.

Bei der Klimatour sind zwingend die Abstandsregeln zu beachten; während der Versammlungen herrscht medizinische Maskenpflicht. Die Organisatoren empfehlen zudem direkt vor der Tour einen Schnelltest. Sollte die Corona-Inzidenz in Friesland bis 24. April massiv steigen, fällt die Klimatour aus.

    www.frieslandzero.de/klimatour

    www.frieslandzero.de

Am Samstag, 24. April, sind alle Friesländer aufgerufen, und per Rad nach Dangast zu fahren; dort beginnt um 14 Uhr eine Klima-Kundgebung. Geradelt werden kann sowohl individuell als auch in der Gruppe. Für Gruppen gibt es Treffpunkte in Wilhelmshaven, Jever, Schortens, Sande, Zetel und Varel.

„Mit der Aktion wollen wir ein Zeichen setzen und Aufbruchstimmung in Sachen Klimaschutz vermitteln“, sagt Initiator Lennart Tiller von Friesland Zero. „Die Klimakrise ist eine Herausforderung. Doch je eher wir uns ihr stellen, neue Lösungen entwickeln, Politik- und Lebensstile ändern, desto besser werden wir sie bewältigen können.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Artenschutz und umweltfreundliche Mobilität, Energieversorgung, Landwirtschaft, Industrie und Städtebau sind die Themen der Klimatour. Die Fahrraddemo soll dabei nur ein Auftakt sein, denn im Anschluss sind weitere Veranstaltungen zur Vernetzung und Information geplant. „Wir lassen nicht locker und hoffen auf viele Teilnehmer. Das gibt Schwung. Und den tragen wir dann alle zurück in unsere Städte und Dörfer, in die Familien, die Politik und die Betriebe, um dort weitere Menschen für Klimaschutz zu gewinnen“, kündigt Tiller an.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.