• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Landwirte informieren über Weg“

23.07.2020

Friesland /Wilhelmshaven Landwirte aus der Region informieren am Donnerstag und Freitag, 23. und 24. Juli, jeweils von 10 bis 18 Uhr auf dem Valoisplatz in Wilhelmshaven über ihre Arbeit und ihr Engagement für Naturschutz und Artenvielfalt sowie über den „Niedersächsischen Weg“. An dem gemeinsamen Infostand des Kreislandvolkverbands und der Bewegung „Land schafft Verbindung Friesland“ können Interessierte an einem Schätz-Spiel teilnehmen; auch für Kinder gibt es Angebote. Unterstützt wird der Infostand der Landwirte am Freitag von Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) als Initiator des „Niedersächsischen Wegs“.

Ebenfalls auf dem Valois­platz Wilhelmshaven steht vom 23. bis 27. Juli der „Omnibus für direkte Demokratie“; dort geht es um das „Volksbegehren Artenvielfalt“, für das Grüne und Nabu in Niedersachsen Unterschriften sammeln. Der Bus-Infostand ist an allen Tagen von 9.30 bis 18 Uhr geöffnet.

„Wir hoffen, dass viele Menschen die Gelegenheit nutzen, das Volksbegehren zu unterstützen“, sagt Alexander von Fintel (Grüne) vom Aktionskreis Volksbegehren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.