• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Position: „Aufbruch Tourismus“

04.09.2018

Friesland /Wilhelmshaven Unternehmer und Wirtschaftsvertreter aus der Region treffen sich am 6. September in Wilhelmshaven, um über Tourismus zu diskutieren. „Aufbruch Tourismus“ ist die 18. „Position“ überschrieben, zu der der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband Jade (AWV) und Nordmetall gemeinsam mit ihren Partnern im Jade-Wirtschaftsraum einladen. Veranstaltungsort sind in diesem Jahr die Minenlagerhäuser Wilhelmshaven an der Schleusenstraße.

Der Tourismus gewinnt laut AWV für die mittelständisch geprägte Wirtschaft des Jade-Wirtschaftsraums immer mehr an Bedeutung. Darüber diskutieren auf dem Podium Sven Ambrosy, Vorsitzender des Tourismusverbands Nordsee, Carina Balow (Destination Lab GmbH), Jens Sroka (Sroka Beteiligungs-GmbH) und Göran Sell, Geschäftsführer der Nordseeheilbad Borkum GmbH. Moderiert wird das Gespräch von Alexander Luckow, Sprecher von Nordmetall in Hamburg.

Der Ausklang wird wie stets bei „Position“ Gelegenheit bieten, Gespräche von Unternehmer zu Unternehmer zu führen, dient also zur Netzwerkbildung. Infos zur „Position 2018“ beim AWV Jade, Tel. 04421/13 93 90.

Melanie Hanz
Agentur Hanz
Redaktion Jever
Tel:
04461 965311
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Weitere Nachrichten:

Nordmetall

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.