• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Für Körper und Geist

18.06.2019

Die einhellige Meinung der Mitglieder der Seniorentanzgruppe des Turnvereins Bockhorn lautet: „Musik und Rhythmus wecken unsere Lebensgeister.“ Außerhalb der Ferien treffen sich die Mitglieder jeden Mittwoch von 14.30 bis 15.30 Uhr im Bürger-Huus an der Kirchstraße in Bockhorn. Unter Anleitung von Claudia-Regina Bruns finden Kreis-, Block- und Reihentänze statt. „Das ist Fitness für Kopf und Körper“, sagte sie und erläuterte, dass Gleichgewicht und Beweglichkeit mit viel Spaß trainiert werden. Die getanzten Stücke sind an bestimmten Stellen in Bewegung und Geschwindigkeit dem Alter der Tanzenden angepasst. Diese seniorentauglichen Tänze fördern Beweglichkeit, Kondition, Koordination, Reaktion und Konzentration. Die Freude am Mitmachen steht dabei stets im Vordergrund. Nach dem einstündigen Tanzen gibt es jedes Mal ein gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen. Interessierte, sei es als Single oder Paar, sind zu den Tanznachmittagen herzlich eingeladen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Mit einem Geschenk als Dankeschön haben die Auszubildenden des Autohauses Penning ihren Chef Arnim Penning überrascht. Grigori Lomakin, Lisanne Kleemann, Abdallah Remmou und Tim Lewandowski haben sich dafür bedankt, dass sie an der E-Paper-Aktion „AZuBi“ der Nordwest-Zeitung teilnehmen können und dafür jeder ein eigenes iPad bekommen haben. Für den Chef gab es einen Präsentkorb. „Wir freuen uns sehr über deine Großzügigkeit und wissen dein Bemühen und deine Fürsorge sehr zu schätzen. Aber auch deine Art, uns immer wieder aufs Neue zu motivieren, auch wenn es mal einen kleinen Rückschlag gibt, hilft uns, nicht den Kopf hängen zu lassen, sondern dann erst recht mit neuem Mut weiter an uns zu arbeiten“, sagten die Auszubildenden.

Einen Ausflug nach Wilhelmshaven hat die Reisegemeinschaft Friesische Wehde und umzu unternommen. Bei einer Stadtrundfahrt mit Reiseleitung lernten die Teilnehmer die Hafenstadt am Jadebusen ganz anders kennen. „Wir bekamen sehr interessante Informationen über historische Gebäude, Denkmäler, Museen und Parkanlagen teilweise aus der Kaiserzeit“, sagt Klaus Duckhorn. Über Hooksiel ging die Fahrt weiter zur „Alten Molkerei“ bei Hohenkirchen, wo ein reichhaltiges Mittagsessen für die Gäste bereitstand. Nach einem kleinen Spaziergang um die Ferien- und Reitanlage der Alten Molkerei steuerte die Gruppe Carolinensiel an. Der Sielort hat drei Häfen, in denen historische Plattbodensegelschiffe, Krabbenkutter und Ausflugsschiffe ihre Anleger haben. Nach dem Hafenspaziergang ging es weiter ins Ammerland nach Augustfehn zur Holzofenbäckerei Ripken. „Die Backstubenführung mit anschließendem rustikalen Abendbrot war sehr interessant, die Bäckerei backt nach alten Rezepten und traditioneller Handwerkskunst“, berichtet Duckhorn. Gut gestärkt und mit vielen Informationen und Eindrücken versorgt ging es zurück nach Zetel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als nächstes steht für die Reisegemeinschaft eine Vier-Tages-Fahrt an den Rhein, die Mosel und die Ahr auf dem Programm. Die Fahrt findet vom 6. bis 9. September statt. Für Oktober ist eine Theaterfahrt nach Bremen geplant, am 22. Dezember eine Musicalfahrt nach Hamburg. Alle Informationen zu den Fahrten gibt der Vorsitzende Arno Renken unter Tel. 04453/3908 abgefragt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.