• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Mühlenkönigin: Für Papa oder für den Kegelclub

24.09.2015

Schortens Ob für die Freunde, die Eltern oder für den Kegelclub: Aus ganz verschiedenen Gründen wollen fünf Bewerberinnen Schortens’ neue Mühlenkönigin werden und ein Jahr lang die Stadt repräsentieren. „Und auch die Menschen an sich sind dieses Mal vollkommen unterschiedlich“, so Heide Schröder-Ward vom Stadtmarketing.

„Die Idee, mich anzumelden hatte mein Papa“, sagt Lea Conrad. Die 21-Jährige kommt aus Schortens und macht eine Ausbildung als Bankkauffrau. „Erst war ich mir unsicher, aber ich möchte meinen Vater gerne stolz machen“, sagt sie lächelnd.

Rebecca Aden (21) kommt aus Jever und macht in Schortens eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte. „Ich würde mich unheimlich darauf freuen, als Mühlenkönigin neue Menschen kennenzulernen“, sagt sie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Von ihrem Kegelclub wurde die 57-jährige Andrea Müller angesprochen. „Schon vor vielen Jahren hatten dort einige die Idee, dass ich mich bewerbe sollte. Schließlich sind oft junge Mädchen hier – dabei gibt es nach oben hin keine Grenze“, sagt sie. Letztlich war es ihr Patenkind, das Andrea Müller angemeldet hat. „Sie sagte: Das muss jetzt endlich mal sein“, fügt sie lachend hinzu.

Außerdem hat sich die Jeveranerin Marina Eschen (26) beworben, die in Schortens als Finanzbuchhalterin arbeitet. „Bei mir fiel die Entscheidung ganz spontan. Ich habe die Anzeige in der Zeitung gelesen und habe mich einfach angemeldet. Darüber nachgedacht habe ich nicht.“

Und schließlich tritt Dana Olm (23) an. „Ich fühle mich in meiner Heimatstadt Schortens wohl – das möchte ich auch zeigen. Und außerdem“, fügte sie in ihrer Bewerbung hinzu, „würde ich meiner Mutter wünschen, einmal die ,Queen Mum‘ zu sein.“ Beim Stadtfest am Sonnabend, 26. September, 15 Uhr, trifft eine Jury die Entscheidung über die neue Mühlenkönigin.

Antje Brüggerhoff Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965312
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.