• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Übergang zur B211 blockiert
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Unfall Auf Der A29
Übergang zur B211 blockiert

NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Gasteltern packen Geschenkpakete

30.10.2014

Grafschaft Während mancher sich ärgert, dass die Süßigkeiten zu Weihnachten schon frühzeitig in den Regalen liegen, finden Heidrun und Dietz Lichterfeld, Elke und Erwin Kontek, Lisa und Uwe-Jens Lütt, Toni Schiffer, Ralf Meiners und Dieter Leistner vom Verein „Kinder von Tschernobyl“ das ganz in Ordnung. Sie haben nämlich wieder große Pakete gepackt, die zu Weihnachten in Weißrussland ankommen sollen. Dafür müssen sie aber schon jetzt auf die Reise geschickt werden.

Insgesamt 73 schwere Kartons mit Geschenken für Kinder und Erwachsene wurden jetzt in einem Transporter bis Hildesheim gebracht. Dort ist eine Sammelstelle für Pakete aus ganz Deutschland. Dort werden sie auf Lastwagen geladen, die dann Richtung Weißrussland fahren. Die Pakete aus Grafschaft enthalten Kleidung, Kaffee, Kosmetik, Schulmaterialien, Spielzeug, Süßigkeiten und anderes. Gepackt wurden sie unter anderem von den Gasteltern der weißrussischen Kinder, die im Sommer in Friesland waren. Jedes der Pakete hat einen speziellen Adressaten, denn es gibt viele persönliche Kontakte, die im Laufe der Jahre entstanden sind.

Die Kartons brauchen erfahrungsgemäß sechs bis acht Wochen, bis sie ihre Adresse erreichen. „Es gibt eine längere Lagerfrist beim Zoll in Weißrussland“, erklärte Elke Kontek, die sich wieder um die gesamte Logistik gekümmert hat. Wenn alles gut geht, kommen die Pakete kurz vor Weihnachten bei den Empfängern an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.