• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

HILFSAKTION: Gemeindespitze nach Sri Lanka

01.09.2005

ZETEL Der Bau der Häuser ist abgeschlossen. Bald können die Familien einziehen.

Von dagmar de Levie ZETEL - Die Aktion „Zetel hilft Sri Lanka“ kann sich inzwischen buchstäblich sehen lassen: Dank vieler Spenden und der Kontakte, die Ratsherr Walter Dittel und Ehefrau Gunda zur Region Beruwela haben, sind dort sechs Häuser gebaut worden, die demnächst an Tsunamie-geschädigte Fischerfamilien übergeben werden sollen. Direkt vor Ort werden das Bürgermeister Bernd Pauluschke, Gemeindedirektor Heiner Lauxtermann und das Ehepaar Dittel tun.

Am 14. September fliegen die vier von Düsseldorf aus nach Sri Lanka – auf eigene Kosten, nicht auf Kosten der Gemeinde. „Es ist gut und wichtig, dass wir uns an Ort und Stelle informieren, um zu sehen, was aus den Spenden geworden ist“, sagt Lauxtermann, der dann auch die Vertrauensleute kennen lernen möchte, die sich in der Region um den Hausbau gekümmert hatten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Familien, denen die Häuser zur Verfügung gestellt werden, sind, so der Gemeindedirektor, namentlich benannt. Sie hatten ihr Hab und Gut bei der Tsunamie-Katstrophe verloren und leben derzeit noch in Zelten, beziehungsweise in einem Tempel. Früher hatten sie direkt am Strand gewohnt, ihre neuen Häuser sind aus Sicherheitsgründen zwei Kilometer davon entfernt und höher gelegen.

Einer, über dessen stete Hilfsbereitschaft sich Lauxtermann besonders freut, ist übrigens der Neuenburger Lackierer- und Karosseriebaumeister Ralf Stengler. Er hat die Aktion „Zetel hilft Beruwela“ von Anfang an unterstützt, pro ausgestellter Rechnung in seinem Betrieb geht ein Euro in den Spendentopf der Gemeinde. Auf diese Art und Weise hat Stengler inzwischen 800 Euro an die Hilfsaktion überwiesen.

Da die Unterstützung der Region Beruwela mit dem Bau der sechs Häuser nicht beendet sein soll, hofft die Gemeinde nun auf weitere Spenden unter dem Stichwort „Flutopferhilfe Sri Lanka“. Die Konten: Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham, Kto. 350 300 303 (Bankleitzahl 282 626 73); Oldenburgische Landesbank Kto. 972 2704 501 (BLZ 282 226 21); Landessparkasse zu Oldenburg Kto. 197 0037 (BLZ 280 501 00).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.