• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Dieser Klinker ist ein Meilenstein

15.05.2019

Grabstede Das ist ein Meilenstein in der Firmengeschichte: Bisher hat eine Strangpresse in der Klinkerziegelei Uhlhorn die ganze Arbeit übernommen und mehr als 100 Sorten Klinker hergestellt. Jetzt hat das Traditionsunternehmen 1,3 Millionen Euro investiert und eine zweite Presse gekauft. Und nicht irgendeine: Im Werk an der Hauptstraße in Grabstede hat nun eine Petersen-Handstrichpresse ihre Arbeit aufgenommen und fertigt Klinker, die mit ihrer rauen Oberfläche und ihrem natürlichen Farbenspiel aussehen wie Backsteine aus dem vergangenen Jahrhundert. Das Projekt hat der Keramikingenieur Volker Boese geleitet und der Klinkerziegelei damit geholfen, sich ein ganz neues Marktsegment zu erschließen.

Das Unternehmen will die Erweiterung des Sortiments gebührend feiern. Deswegen lädt Uhlhorn am Sonntag, 19. Mai, zu einem großen Tag der offenen Tür ein. In der Zeit von 11 bis 17 Uhr öffnet die Klinkerziegelei unter normalen Produktionsbedingungen den Betrieb und gewährt allen, die sich für die Technik und Produkte interessieren, einen Einblick in die Produktion mit der Strangpresse und der Handstrichpresse. „Das wird ein spannender Tag“, sagt der Geschäftsführer Ernst Buchow.

Geplant ist natürlich auch ein Rahmenprogramm für die ganze Familie. Kinder können sich schminken lassen und auf einer Hüpfburg toben, es gibt Bratwurst von der Landschlachterei Kuhlmann und Kaffee und Kuchen von der Bäckerei Fröllje, außerdem gibt es Musik mit der Musik- und Showband Grabstede am Vormittag und einen Auftritt der Samba-Gruppe Sambarracuda aus Wilhelmshaven am Nachmittag. Der Blumenpark Schütte wird außerdem Klinkerkeramik präsentieren.

Einen Besuch wert ist am Tag der offenen Tür die Alte Klinkerzentrum an der Ziegelei. Dort erzählt eine Multimedia-Präsentation anschaulich die Geschichte des Werkstoffs Ton, aus dem über Generationen in der Friesischen Wehde Klinker gebrannt wurden. Der Töpfermeister Acki Jürgens wird in seiner Werkstatt im Alten Klinkerzentrum außerdem das Handwerk des Töpferns zeigen und mit den Besuchern ins Gespräch kommen.

Ein großer Programmpunkt ist ein Gewinnspiel, bei dem die Gäste die Brenntemperatur der Klinker schätzen können. Die Lose kosten einen Euro, der Erlös fließt dem Alten Klinkerzentrum zu. Zu gewinnen gibt es unter anderem hochwertige Klinker und einen Weber-Grill.

Ob in der Töpferei, im Alten Klinkerzentrum oder in der Ausstellung: Überall gibt es Produkte zum Anfassen. Einige der Klinker aus der Handstrichpresse sind schon in der neuen Ausstellung vermauert – die Besucher können die Steine also nicht nur ansehen, sondern auch über die Oberfläche streichen. „Da passt der Spruch: Wir geben Ihnen die Klinker in die Hand“, sagt Ernst Buchow.

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2506
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.