• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Technisches Hilfswerk: Gründung einer Kinder-Helfergruppe in Planung

06.12.2013

Jever Marco Hinrichs bleibt weitere fünf Jahre an der Spitze des Ortsverbands Jever des Technischen Hilfswerks (THW). Die Helfer des Ortsverbands haben ihn als Ortsbeauftragten wiedergewählt.

Marco Hinrichs (39) der seit Juli 2008 das THW Jever leitet und bereits seit 1986 im Ortsverband tätig ist, dankte in einer kurzen Ansprache seinem Stellvertreter Hartmut Duden den Mitgliedern seines Stabes und den Führungskräften des Technischen Zuges für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen fünf Jahren. Ihm unterstehen derzeit 105 Helfer und Helferinnen, davon 51 Einsatzkräfte, 13 Reservehelfer, 21 Jugendliche und 20 Helfer in der Alters- und Ehrengruppe.

Hinrichs will in den kommenden fünf Jahren Schwerpunkte insbesondere auf die Werbung weiterer Helfer, die Öffentlichkeitsarbeit und die Jugendarbeit sowie die weitere Modernisierung der Ausstattung legen. Geplant ist insbesondere die Gründung einer THW-Minigruppe für Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Besonders freute sich Hinrichs über das Lob von Ralph Dunger, Landesbeauftragter für Bremen/Niedersachsen, dass der Ortsverband Jever ein Vorzeige-Verband ist. Im Landes- und Bundesvergleich mit 667 anderen ehrenamtlichen Dienststellen, stehen Jevers THW-Helfer in einer Rangliste auf den vorderen Plätzen.

Wahlleiter Erhard Bruns und der als Wahlbeobachter anwesende Geschäftsführer der THW-Geschäftsstelle Oldenburg, Rolf Bartsch, gratulierte im eigenen und im Namen aller Mitarbeiter der Geschäftsführung und betonten, dass sie sich weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit mit Marco Hinrichs und dem Ortsverband Jever freuen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.