• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Gutachten: Sachstand gefordert

21.10.2013

Friesland /Wilhelmshaven Das vom Landkreis Friesland und der Stadt Wilhelmshaven gemeinsam in Auftrag gegebene Verwaltungs-Gutachten ist mehr als überfällig: Ursprünglich sollte das Papier, das Möglichkeiten engerer Zusammenarbeit zwischen Stadt und Landkreis bis zu einer Fusion aufzeigen soll, bereits Ende Juni vorliegen, doch dann wurde der Abgabe-Termin verschoben, weil Nacharbeitungsbedarf bestand. Zuletzt hieß es beim Landkreis, das Gutachten werde für Mitte Oktober erwartet (die NWZ  berichtete).

Laut Landkreis wird bereits nach einem Termin für eine öffentliche Infoveranstaltung zu den Inhalten des Gutachtens gesucht.

In Wilhelmshaven werden unterdessen Zweifel laut: „Die Küstenklatschwelle zeigt inzwischen an, dass man für dieses Gutachten zwar eine Menge Geld ausgegeben hat, das Papier aber keinen Heller wert sei“, sagt Werner Biehl, Fraktionsvorsitzender der Grünen und Sprecher der Gruppe Grüne/WBV im Stadtrat. Er hat Auskunft darüber beantragt, warum das Gutachten noch immer nicht vorliegt, ob es durch den Zeitverzug zu Mehrkosten über die vorgesehenen 125 000 Euro hinaus kommt und welches weitere Vorgehen geplant sei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ziel von Stadt Wilhelmshaven und Landkreis Friesland war, eine Entschuldungshilfe vom Land zu erhalten. Das Gutachten sollte eine mögliche Fusion beziehungsweise Eingliederung Wilhelmshavens in den Landkreis prüfen.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.