• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Hannelore Schneider übernimmt Vorsitz

10.10.2007

VAREL Der SPD-Ortsverein Obenstrohe präsentiert sich mit einem neuen Vorstand. Zur ersten Vorsitzenden wurde Hannelore Schneider auf der jüngsten Mitgliederversammlung gewählt, neuer stellvertretender Vorsitzender ist Bernd Piper.

Dem ehemaligen Vorsitzenden Thomas Busch war es nach eigenen Angaben aus beruflichen Gründen nicht mehr möglich, erneut zu kandidieren. So konnte er aus dienstlichen Gründen auch an der Versammlung nicht teilnehmen. Busch hat den Ortsverein sechs Jahre geführt. Zum Kassierer wurde Jörg Rohlfs gewählt, zur Schriftführerin Anne-Lene Haßmann. Als Beisitzer gehören dem neuen Vorstand Kathrin Bittner, Kurt Klose, Peter Mostowski, Claudia Rohlfs und Britta Speckels an. Den nicht mehr kandidierenden Mitgliedern des alten Vorstands, Egon Grimm, Jürgen Bruns und Hildegard Klose, wurde mit einem Blumenstrauß gedankt.

In der Versammlung berichtete Varels Bürgermeister Gerd-Christian Wagner auch über aktuelle Themen der Vareler Politik.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.