• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Jubiläum: Heimat für Pioniere und Querdenker

15.02.2014

Bockhorn Der Gesprächskreis für gesunde Ernährung und Lebensführung in Bockhorn (GELB) feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Das ist aus mehreren Gründen keine Selbstverständlichkeit. Denn die Runde um Dr. Joachim Hensel hat sich immer ihre Unabhängigkeit bewahrt, sie finanziert ihre Referenten, die aus dem ganzen Bundesgebiet nach Bockhorn kommen, allein aus Spenden. Noch erstaunlicher ist allerdings, dass die kritischen Themen nicht ausgehen. Sie sind immer wieder auch von einer beeindruckenden Aktualität.

Neben Joachim und Heide Hensel gehören heute Bernd Hannstein, Gisela Kremers sowie Ingeborg und Dieter Höcke zum Gesprächskreis. Zum Jubiläum erinnerte Hensel an die Anfangszeiten Ende der 1980er Jahre, an den Bäcker Sambach, an die Gesundheitsberaterin Anneliese Riefert und an ihn selbst als Arzt – in dieses Spannungsfeld unterschiedlicher beruflicher Erfahrungen wurde GELB hineingeboren. Von Anfang an gab es eine sehr enge Zusammenarbeit mit dem Max-Bruker-Haus in Lahnstein, einer herausgehobenen Institution für alternative Gesundheitsberatung. Die Themenvielfalt in mehr als 275 Veranstaltungen lässt sich nicht beschreiben. Vollwertkost stand immer im Mittelpunkt: „Stell dir vor – da ist Fleisch und keiner kauft es.“ Elektrosmog mit „Krebs per Strom“ war ein Thema. Oder aktuell bis heute: „Restmenschen: Und sie bewegen sich doch“ hieß es zur Kritik an Organtransplantationen. Gentechnik wurde als „Stoff fürs Gruselkabinett“ beschrieben, Computersucht mit Heroinsucht verglichen. Aufsehen erregte im März 2003 der Vortrag „Über Kraftfutter zur toten Milch“. Da gab es mächtigen Protest der Landwirtschaft. Joachim Hensel: „Wir haben immer wieder etwas angestoßen, für weiterführende Ideen auch in der Forschung gesorgt.“

Nach einem Vortrag über heimische Heilpflanzen am 27. Februar wird GELB den Geburtstag mit drei speziellen Gästen feiern. „Die Natur, unser Anliegen“: Dazu spricht am 27. März Dr. Wolfgang Meiners vom Umweltzentrum Iffens. „Die gesunde Ernährung, das Zentrum“: Wie bei der Gründung von GELB werden am 24. April eine Gesundheitsberaterin, eine Bäckerin und der Arzt über das Hauptanliegen der Gemeinschaft informieren. „Die Lebensführung, vielseitig und wichtig“: Da ist er wieder, der treueste Referent, der auch zu den beliebtesten gehört. Dr. Mathias Jung wird am 8. Mai eine psychologische Märcheninterpretation präsentieren. Alle Veranstaltungen finden wie gewohnt um 20 Uhr in der „Altdeutschen Diele“ in Steinhausen statt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Joachim Hensel freut sich mit seinem Gesprächskreis darauf, auch künftig Pioniere und Querdenker nach Bockhorn holen zu können: „Viele unserer Beschwerden und Krankheiten sind Folgen von Fehlern unserer Lebensweise. Wir wollen helfen, einen Weg zu finden, der für uns Menschen ,artgerecht‘ ist.“

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.