• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Jahresrückblick: Hoffen auf Sonne für Ferienpass 2014

28.12.2013

Worüber haben Sie sich in diesem Jahr besonders gefreut?

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.


Über was haben Sie sich 2013 geärgert?


Worauf freuen Sie sich im nächsten Jahr?


Welche guten Vorsätze haben Sie sich für 2013 vorgenommen?

Neben vielen positiven Projekten und Aktionen habe ich mich besonders über den anhaltenden Zustrom zu unserem Frauenkino in der Weberei gefreut. Zu jedem der acht Kinoabende kamen 150 bis 200 Zuschauerinnen.

Gefreut habe ich mich in diesem Jahr besonders über meine Kinder, weil sie in der Schule und in der Ausbildung erfolgreich gewesen sind.

Dass der Neubau des katholischen Kindergartens dieses Jahr fertig wird und die Kinder endlich einziehen können. Weiterer Höhepunkte waren das 150-jährige Bestehen des St.-Johannes-Hospitals, das 50-jährige Bestehen des Kindergartens Bockhorn und der Besuch unseres Diözesanbischofs Dr. Felix Genn.

Meine beruflichen Erfolge als Schuldnerberaterin.

Auch in diesem Jahr habe ich mich wieder über Dummheit, Selbstgefälligkeit und Intoleranz meiner Mitmenschen geärgert.

Die Dangast-Diskussion hat mich in diesem Jahr geärgert.

Über einige Hundebesitzer, die die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner auf den Seitenrändern öffentlicher Wege, vor Schulen, Kirchen und Kindergärten nicht entsorgen und bin enttäuscht über so wenig Achtsamkeit für ältere Mitbürger und spielende Kinder.

Die zu lange Dauer der Koalitionsverhandlungen.

Ich freue mich auf neue berufliche Herausforderungen und auf die gute Zusammenarbeit mit meinen Kollegen und Kolleginnen in meinem beruflichen Netzwerken. Ich hoffe, dass der Ferienpass wieder so sonnig wird wie dieses Jahr.

Im nächsten Jahr freue ich mich auf den Sommer und die Zeit im Freibad am Bäker.

Auf die weiterhin gute Zusammenarbeit mit unseren Filialgemeinden, Bockhorn, Jaderberg und Zetel und auf das gute ökumenische Miteinander unserer Kirchen.

Auf die Teilnahme an der Hochzeit einer Freundin in Toulouse.

Nachdem ich im Laufe meines Lebens herausgefunden habe, was mir gut tut und was nicht, brauche ich am Jahresende keine guten Vorsätze mehr zu fassen.

Für nächstes Jahr habe ich mir vorgenommen, etwas mehr an mich selbst zu denken.

Die geistliche Kirchenmusik und andere Konzertangebote zu fördern und nach Möglichkeit unsere „Alte Kirche“ mehr mit einzubeziehen.

Mehr Zeit für das Golfspielen nehmen. Auf dem Golfplatz kann ich am besten abschalten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.