• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Präventionsrat: Von Einbruchsicherheit bis bequemerem Autofahren

29.06.2018

Hohenkirchen Für mehr Sicherheit – zu Hause, im Verkehr, im Alltag: Unter diesem Motto findet am Samstag, 30. Juni, in der Oberschule Hohenkirchen die 2. Sicherheitsmesse statt – organisiert vom Präventionsrat Wangerland mit Unterstützung des Kreispräventionsrates und der Wangerland Touristik.

Bürgermeister Björn Mühlena eröffnet als Schirmherr die Messe um 14 Uhr. Der Eintritt ist frei, ausreichend Parkplätze stehen auf dem Busplatz der Schule zur Verfügung. Geöffnet ist die Messe dann bis 17 Uhr – interessant ist sie nicht nur für Senioren.

Mit dabei sind das Autohaus Wangerland mit einem Auto mit seniorengerechter Sonderausstattung, die Volksbank Jever informiert über sicheres Online-Banking, die Feuerwehr Hohenkirchen gibt Tipps zum Brandschutz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Firma Pietsch aus Hooksiel zeigt einbruchsichere Fenster, die Pflegeabteilung der BBS Wittmund lässt Interessierte in den Alterssimulationsanzug steigen, die Polizei bietet einen Reaktionstest an und einen Infostand rund ums Thema Sicherheit.

das bietet die 2. Sicherheitsmesse

Geöffnet ist die Messe „Für mehr Sicherheit – zu Hause, im Verkehr, im Alltag“ am Samstag, 30. Juni, von 14 bis 17 Uhr in der Oberschule Hohenkirchen. Mit dabei sind:
 Autohaus Wangerland mit mit Sonderausstattungen (Rückwärtsfahren, Einparken, Einstiegshilfen)
Volksbank Jever: sicheres Onlinebanking
Feuerwehr: Brandschutz im Haus
 Fred Jacobi: Wie bediene ich einen Defibrillator?
 Firma Pietsch: einbruchsichere Fenster
 Verkehrswacht: Überschlagsimulator
  Pflegeabteilung der BBS Wittmund: Alterssimulationsanzug
 Polizei: Reaktionstest und Sicherheit
 Diakonie-Sozialstation: Hausnotruf
 Sozialverband: Infos zur Arbeit des Verbands.

Sicherheit in der Pflege ist Thema der Diakonie-Sozialstation mit Informationen über den Hausnotruf, Anni Zähler vom Sozialverband stellt die Arbeit des Verbands vor.

Und damit der Nachmittag nicht zu anstrengend wird, bietet die Jugendpflege an der ZerlegBar des Präventionsrats alkoholfreie Getränke an. Tee, Kaffee und Kuchen gibt es in der Mensa der Oberschule bei den Landfrauen.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.