• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Fanclub: Idee stößt auf unerwartet große Resonanz

05.07.2013

Friesische Wehde „Mit der großen Resonanz haben wird so nicht gerechnet“, sagt Hans-Friedrich Lüers aus Zetel. „Der Ansturm hat uns bei der Gründungsversammlung ziemlich überrannt.“ Etwa 200 Fußballfreunde waren vor knapp anderthalb Jahren zu der Versammlung im Saal des „Neuenburger Hofs“ in Neuenburg gekommen. „Das war ein gutes Omen für uns. Es fing toll an – und setzte sich so fort. Schnell hatten wir 200 Mitglieder, und mittlerweile sind es 245, mit steigender Tendenz.“ Die Zahlen kennt Lüers genau, denn er ist der Geschäftsführer des Fanclubs „Grün-Weiß Friesische Wehde“.

Etwa 20 private Werder-Fans hatten sich damals für die Gründung eines offiziellen Fanclubs eingesetzt. Als Vater des Gedankens gilt Jens Hoinke aus Zetel, der auch gleich zum Ersten Vorsitzenden gewählt wurde. Zweiter Vorsitzender ist Holger Warnken. Im ersten Jahr wurde dann ein Grillfest für alle Mitglieder beim Schulmuseum Bohlenbergerfeld organisiert, dazu begrüßte der Verein schon 200 Teilnehmer. Als weitere große Feier gilt das „Anstoßfest“ im März dieses Jahres im Hankenhof in Zetel – mit 500 Besuchern. „Es waren auch Besucher aus vielen anderen Fanclubs gekommen“, weiß Lüers.

Die Altersstruktur der Fanclub-Mitglieder ist weit gefasst: „Von einem Jahr alt bis nach oben hin offen“, erläutert Hartmut Behrens, sportlicher Sprecher des Vereins. „Viele Großeltern haben schon ihre Enkelkinder angemeldet“, sagt er. „Das geht schon Herzblut mit über““, meint Lüers dazu.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gemeinsame Fahrten zum Weser-Stadion, gemeinsames „Public-Viewing“ und andere Aktionen stehen auf dem Programm des Clubs. Auch am Präventionstag in Bockhorn hat sich der Fanclub vor kurzem mit einem Torwandschießen beteiligt, diese Torwand wird auch zum Zeteler Ferienpass-Abschlussfest im Naturfreibad Zetel aufgebaut werden. Bei der Ferienpassaktion des Clubs im vergangenen Jahr fuhren schon 106 Menschen mit ins Weser-Stadion. Ein entsprechendes Angebot gibt es in diesem Jahr, am 30. Juli, wieder – und wieder gibt es dafür bereits mehr als hundert Anmeldungen. Da Lüers diese Arbeit als Geschäftsführer nicht noch zusätzlich leisten kann, haben dies seit kurzem zwei Jugendbeauftragte im Verein übernommen: Hans-Dieter Schütz aus Bockhorn und Andreas Hübner aus Zetel.

Auch die Organisation des kommenden großen Fanclub-Fests steht jetzt bereits an: Geplant es am 25. August beim Schulmuseum. Beschäftigt mit den Vorbereitungen ist vorwiegend der Festausschuss mit Thorsten Erdmann, Timo Frerichs und Horst Hoffschnieder.

Zuvor wird aber schon mit Spannung das erste Spiel in der neuen Saison von Werder Bremen bei Aufsteiger Eintracht Braunschweig erwartet, angesetzt für Sonnabend, 10. August, 18.30 Uhr. Denn die vergangene Saison von Werder war nach Angaben von Behrens eine schwere Saison. „Man kann nur hoffen, dass es jetzt besser wird. In der ersten Saison nach Klaus Allofs und Trainer Thomas Schaaf Wunder zu erwarten wäre aber illusorisch.“


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Anke Wöbken Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.