• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Freiwilligenarbeit: Ideen einbringen und aktiv sein

08.05.2014

Zetel Fast zwei Jahre hat es gedauert, bis die Idee einer Ehrenamtsbörse in Zetel Realität wurde. Jetzt ist es soweit: Ab sofort vermittelt die Börse Menschen, die freiwillige Hilfe anbieten, an solche, die Hilfe brauchen oder möchten. Der Kreativität sind dabei auf beiden Seiten keine Grenzen gesetzt.

Ob eine Ersatzoma für die Wochenenden gesucht wird, ein Hundesitter, jemand, der im Herbst beim Laubharken hilft, Hausaufgaben- oder Einkaufshilfen, fast alles ist möglich.

Kontakt mit Freiwilligenbörse aufnehmen

Auch Vereine können sich an die Ehrenamtsbörse wenden und Freiwillige für verschiedene Tätigkeiten anfragen.

Jeder kann sich mit seinen persönlichen Erfahrungen, Fähigkeiten und Interessen einbringen. Dauer und Häufigkeit ihres Angebots legen die Freiwilligen selbst fest.

Kontakt: Mehrgenerationenhaus (MGH) Zeteler Kaffeehaus, Tel. 04453/4839089, Mail: kontakt@mgh-zetel.de, oder persönlich montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr sowie donnerstags von 8 bis 20 Uhr.

Zu den Organisatoren der Ehrenamtsbörse zählen neben Bürgermeister Heiner Lauxtermann auch Joann Hagen von der Informations-, Anlauf- und Vermittlungsstelle der Gemeinde Zetel, Sabine Grundmann, die Ansprechpartnerin im Kaffeehaus, sowie Mareike Martens, die als Studentin ein Praktikum bei der Gemeinde absolviert hat. Sie hat auch den Flyer entwickelt, der ab sofort unter anderem im Kaffeehaus ausliegt und über die Ehrenamtsbörse informiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit an der Einrichtung der Ehrenamtsbörse gearbeitet hat auch Helga Hentschel. Sie ist aus dem Sauerland nach Zetel gezogen und hatte selbst den Wunsch, ehrenamtlich aktiv zu werden. „Ich wollte Anschluss finden an unserem neuen Wohnort und mich einbringen“, sagt sie. Sie arbeite gern mit Menschen, aber auch im Garten – und auch die Arbeit in einer Bücherei könne sie sich gut vorstellen.

Aber an wen sollte sie sich wenden? „Ich bin dann einfach mal reingegangen ins Kaffeehaus und habe die Mitarbeiter angesprochen.“ Und schon saß Helga Hentschel mit im Boot und half bei der Einrichtung der Börse.

Jetzt freuen sich alle Beteiligten auf viele Bürger, die sich melden – ob mit einem freiwilligen Angebot oder mit einer Nachfrage nach Hilfe.

Alle, die mitmachen, können neue Erfahrungen sammeln, neue Bekanntschaften machen, neue Inhalte für ihren Alltag schaffen und damit nicht nur aktiv werden, sondern sich auch in ein neues soziales Umfeld integrieren. Wer anbietet, was ihm Spaß macht, kann schließlich mit Freude bei der Sache sein und dabei Gutes tun.

Die Organisatoren beantworten im Zeteler Kaffeehaus auch allgemeine Fragen zum Thema Ehrenamt und Freiwilligenarbeit.

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2506
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.