• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Immer gemeinsam

15.06.2007

Fast ein Jahr nach Indienststellung des Objektschutzregiments der Luftwaffe „Friesland“ konnte Kommandeur Oberst Karl-Heinz Kubiak jetzt seinen Reservisten in Führungsverwendungen zu einer Kontakt- und Infoveranstaltung auf dem Fliegerhorst Jever begrüßen. Kommandeure, Stellvertreter, Chefs und Spieße waren angereist, um „ihren“ Verband kennen zu lernen. Schwerpunktthemen waren die Personalführung der Reservisten und der Sachstand der zivil-militärischen Zusammenarbeit. Fehlen durften auch die Einsatzerfahrungen des Verbandes nicht – Oberstleutnant Markus Kurczyk, Kommandeur des I. Bataillons, berichtete. „Semper communis“ – Immer gemeinsam – hieß es am Ende im Sinn des Wappenspruchs des Regiments. Konkrete Umsetzung erfährt das Motto, wenn die Reservisten am 6. Juli an den Feierlichkeiten zum ersten Jahrestag des

Verbands beim Appell antreten werden.

Sehr zufrieden ist der KBV „Lat em loopen“ Moorwarfen mit seinem Abschneiden bei der Einzelmeisterschaft auf Kreisebene: 14 Medaillen, davon vier Mal Gold, haben die Moorwarfer errungen. Nun hoffen die Friesensportler, dass sich die positiven Ergebnisse auch bei den Landesverbandsmeisterschaften fortsetzen. Dazu starten an diesem Wochenende Henrik Ulrichs, Ingo Adden, Jelde Schmoll, Lars Meinen, Wiebke Otten und Malte Kohlrenken sowie Inge Held, Jessica Janssen und Christa Wilken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach Langeoog führte der Tagesausflug die Unternehmerfrauen im Handwerk Friesland in diesem Jahr. Dort starteten die Damen bei herrlichem Wetter eine geführte Radtour. Peer Agena zeigte ihnen auf unterhaltsame Art die schönsten Ecken der Insel. Anschließend gab es noch die Möglichkeit zum Baden oder Bummeln.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.