• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

In Varel acht Kandidaten

07.03.2012

Am 18. März wird in den Vareler Kirchenbezirken der Gemeindekirchenrat gewählt. 23 Frauen und Männer bewerben sich um das Mandat. Im Bezirk Varel Stadt bewerben sich zwei Frauen und sechs Männer um einen Platz in dem Ältestenrat. Peter Brunken kandidiert für das Amt, „weil die Arbeit im Gemeindekirchenrat eine sehr gute Möglichkeit bietet, sich ehrenamtlich zu engagieren und man somit auch seiner sozialen Verantwortung in der Gemeinde gerecht werden kann“. Er ist 51 Jahre alt und von Beruf Maurermeister sowie Beton- und Stahlbetonbaumeister. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Die 52-jährige Johanna Ellenbeck kandidiert für das Amt, „weil es ihr wichtig ist, sich ehrenamtlich zu engagieren. Ich kann Verantwortung übernehmen und meine Talente für andere einsetzen“. Sie arbeitet als Postbotin. Seit 18 Jahren ist Karl-Heinz Frische ehrenamtlich im Gemeindekirchenrat tätig, „weil ihm die Gemeinde und die Kirche sehr wichtig sind. Es ist eine verantwortungsvolle Aufgabe und es macht sehr viel Freude, das kirchliche Leben mitzugestalten“. Er ist 65 Jahre alt, seit einigen Monaten im Ruhestand und Familienvater von zwei Töchtern. Wolfgang Müller (61) möchte für den Gemeindekirchenrat kandidieren, „weil es in der Kirche um Menschen geht, weil hier christliches Gedankengut vermittelt wird“. Besonderes Interesse hat Wolfgang Müller, der 40 Jahre als Redakteur bei der Nordwest-Zeitung gearbeitet hat, an der Öffentlichkeitsarbeit. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und zwei Enkelkinder. Dr. med. Jens Ganse-Dumrath kandidiert für den Kirchenrat, weil er sich für die kirchlichen Belange interessiert und zum Erhalt und zur Weiterentwicklung von Kirche und Gottesdienst beitragen möchte. Er ist 58 Jahre alt und seit 25 Jahren in Varel als Arzt für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren niedergelassen. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Dörte Hobbie kandidiert, weil sie das Leben in der Kirche mitgestalten möchte. Besonders interessiert sie der Bereich der Kirchenmusik, der Dienst als Lektorin im Gottesdienst und die Mitarbeit im Diakonischen Werk. Sie ist 51 Jahre alt und arbeitet als Sozialarbeiterin im Reinhard-Nieter-Krankenhaus in Wilhelmshaven. Sie ist verheiratet und hat zwei Söhne. Auch Gerhard Rieken kandidiert für den Gemeindekirchenrat. Er ist 48 Jahre alt und selbstständiger Tischlermeister. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Mit seiner Erfahrung und seinem Wissen möchte er einen ehrenamtlichen und konstruktiven Beitrag zum Wohle der Kirche leisten: „Ehrenamt wird bei mir großgeschrieben.“ Alexander Wiebe ist 46 Jahre alt und Amtsrichter in Nordenham. Er ist verheiratet und hat einen Sohn. Er kandidiert, weil er seine Erfahrungen in der kirchlichen Arbeit vor Ort einbringen möchte. Ihn interessieren besonders die Kirchenmusik sowie die Gestaltung des Gottesdienstes.

Von 11 bis 17 Uhr wird das Gemeindehaus am Schlossplatz am 18. März zum Wahllokal umfunktioniert. Nach dem Gottesdienst gibt es ein Kirchencafé und um 11.30 Uhr und 15 Uhr Turmführungen und Kirchenbesichtigungen. Auch Musik und Aktionen für Kinder gibt es.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.