• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Gewerkschaft
Piloten bei Eurowings streiken am Donnerstag

NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Arbeit: Karriere im Handwerksberuf

09.11.2017

Jever Junge Menschen ans Handwerk heranführen und einen Beitrag zur Sicherung von Fachkräften leisten – das sind zwei Hauptziele eines neuen Projekts, für das sich die Jobcenter Friesland, Wittmund und Wilhelmshaven sowie die Kreishandwerkerschaft Jade zusammengetan haben. Sie möchten Menschen die Möglichkeit geben, neun Monate lang so viel wie möglich über einen handwerklichen Beruf zu erfahren.

„In Handwerks-Berufen gibt es einen großen Bedarf an Auszubildenden und Arbeitskräften“, sagte Peter Brunken, Geschäftsführer der Kreishandwerkschaft Jade. „Mit dem Projekt möchten wir sowohl jungen als auch älteren Menschen zeigen, welche Karrieremöglichkeiten es in dem Bereich gibt.“ Möglich ist das unter anderem als Anlagenmechaniker, Maurer oder Frisör. Eine Bezahlung ist nicht vorgesehen.

Interessierte können sich nun bei den beteiligten Jobcentern bewerben – 20 von ihnen haben die Chance, insgesamt neun Monate lang alles über einen Beruf zu erfahren, sowohl in der Theorie als auch in der Praxis. Je nachdem, wie viele Erfahrungen der Teilnehmer hat, wird die Arbeit individuell auf ihn abgestimmt. „Doch es ist mehr als nur ein Hineinschnuppern in den Beruf“, betont Andreas Bruns vom Jobcenter Friesland. „Die Leute sollen schon richtig in den Betrieb einbezogen werden.“ Das biete wiederum die Aussicht, auf einen Arbeits- bzw. Ausbildungsplatz in dem Betrieb.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Helfen könne das vor allem auch Flüchtlingen, betonen die Initiatoren. „Schon oft haben wir von Berufsschulen erfahren, dass diese Menschen ein tolles Handwerk leisten und sehr gut in der Praxis sind – aber leider die abschließenden Prüfungen nicht bestehen, weil sie Schwierigkeiten mit der Theorie und der deutschen Sprache haben“, sagte Brunken.

Im Projekt gebe es solche Hürden nicht – die Teilnehmer könnten sofort anfangen zu arbeiten und zeigen, was sie können.

Das Projekt

Das Qualifizierungsprojekt der Kreishandwerkerschaft Jade und Jobcenter Friesland, Wittmund und Wilhelmshaven soll Interessierten die Möglichkeit geben, neun Monate lang in ein Handwerk hineinzuschnuppern. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit auf einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz.

Dadurch sollen Fachkräfte gesichert und die nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt erleichtert werden.

Das Vorgehen: Interessierte melden sich bei den teilnehmenden Jobcentern, die ein Profil der Teilnehmer erstellen. Mit Hilfe der in der Kreishandwerkschaft integrierten Betriebe (mehr als 400) werden die Teilnehmer dann vermittelt.

Zielgruppe: sowohl junge (unter 25) als auch ältere (über 25) Arbeitssuchende und auch Flüchtlinge.

Berufsbereiche: Anlagenmechaniker, Maurer/Hochbaufacharbeiter, Frisör, Bauten- und Objektbeschichter, Ausbaufacharbeiter

Anzahl und Dauer: Vorerst sind insgesamt zwei Durchläufe geplant. In einem Durchlauf können 20 Teilnehmer angenommen werden, das Projekt dauert dann 9 Monate

Starttermin und Anmeldungen: Los geht es am 8. Januar, Anmeldungen bei den Jobcentern:
Jobcenter Friesland, Sophienstraße 3, Tel. 04461/ 91 97 450
Jobcenter Wittmund, Dohuser Weg 34, Tel. 04462/ 86 84 00
Jobcenter Wilhelmshaven, Schillerstraße 37, Tel: 04421/75 81 44 44

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.