• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Goldene Weizenähren zur Erntekrone gebunden

18.09.2019

Jever Sie besteht aus einem Kranz mit einem Helm aus vier Bögen und steht symbolisch für die ewige Macht der Natur. Früher wie heute erinnert sie an die Abhängigkeit der Menschen von der Natur – denn die Landwirtschaft arbeitet mit ihr.

Die Landvolkvereine Jever und Cleverns-Sandel-Möns haben am Montagabend auf Beenkens Buchenhof in Siebetshaus zusammen mit der Dorfgemeinschaft Moorwarfen, „Jever Aktiv“ und Bürgermeister Jan Edo Albers sowie den jeverschen Landfrauen die Erntekrone gebunden.

„Es gab auch schon Jahre, da waren wir vom Vorstand alleine beim Binden oder Erntewagenschmücken“, erinnert sich Jevers Landvolkvorsitzender Hilmar Beenken. Er freute sich, dass auch die Jugend aus der Nachbarschaft mit anpackte.

In den vergangenen Jahren musste die sorgsam aufbewahrte Erntekrone nur teilweise ausgebessert werden. In diesem Jahr wurde die Krone fast komplett erneuert. „Es wird von oben nach unten gebunden, wobei die Ähren immer nach oben stehen“, erklärt Willi Beenken. Während die einen die Ähren zuschnitten und zu kleinen Garben zusammenlegten, banden die Landfrauen die angereichten Ähren-Sträuße am Rohrgestell fest.

Mitte August vor der Schnittreife hatte das Landvolk Weizen mit Sicht und Bick auf dem Feld von Enno Brader geschnitten und zum Trocknen an der Luft aufgehängt. „Sie müssen grün vom Feld geerntet und kopfüber getrocknet werden, damit sie schön fallen“, weiß Bernd Melchers aus Cleverns. „Würde man die Ähren in feuchtem Zustand binden, würden sie schwarz werden und faulen.“

Die prächtige Erntekrone besteht nur aus Weizenähren – „weil es schöner aussieht“. Es gab allerdings auch schon Erntekronen aus Ähren von Hafer, Gerste, Roggen und Weizen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.