• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Sommerurlaub: Jeverländer noch nicht reiselustig

06.06.2020

Jever Erst das Coronavirus, dann auch noch ein Wasserschaden: Das Ehepaar Bochum vom Reisebüro Columbus in Jever hat in diesen Tagen mehr als Pech. Zwar dürfen sie ihre Kunden seit dem 11. Mai wieder zwecks Reiseplanung beraten und Pauschalreisen, Flüge, Hotels sowie Kreuzfahrten verkaufen, aber die Corona-Pandemie hat auch unter den Jeveranern eine bemerkbare Zurückhaltung bei Reiseplanungen aufkommen lassen. „Die Kunden sind sehr zurückhaltend. Nachfrage nach Urlaubsreisen ist wenig vorhanden, aber es fängt langsam wieder an“, sagt Thomas Bochum. Dabei halten sich Reiseziele im Inland und im europäischen Festland „die Waage“. Fernreisen sind dieses Jahr so gut wie keine erwünscht.

Hasan Aldayoub
Christiana Schütt
Franco Oglialoro
Matina Link BILD: Schombel

Balkonien oder Balearen: Wie verbringen sie dieses Jahr ihren Sommerurlaub?

Ich wäre dieses Jahr gern in die Türkei geflogen, aber ich denke, durch Corona ist das zu gefährlich und die Flugtickets zu teuer. Dafür mache ich vielleicht Urlaub hier auf Wangerooge.

Hasan Aldayoub (27)

Jever

Der Sommer steht vor der Tür. Das bedeutet, die Urlaubszeit naht.

Jever Wie verbringen die Jeveraner diesen Sommer ihren Urlaub? Bleiben sie aufgrund der Infektionsgefahr lieber im eigenen Garten oder schwärmen sie aus, vielleicht sogar ins Ausland?

Eigentlich hatten wir gestern in der Gruppe vor, nach Dänemark zu reisen, das fällt wegen Corona leider aus. Stattdessen mache ich eine „Gartenreise“ im eigenen Grün.

Christiana Schütt (72)

Jever

Ich muss in meinem Eiscafé Mamma Mia arbeiten, freue mich aber auf die Kundschaft nach so langer Zeit der Schließung. Ich hoffe, dass diesen Sommer viele Touristen kommen.

Franco Oglialoro (65)

Jever

Ich muss das nicht haben: immer weiter, höher, schneller. Ich hoffe, dass die Krise die Menschen aufrüttelt. Heute bekommen wir unsere E-Bikes, mit denen wir Ausflüge machen werden.

Matina Link (59)

Jever

Schließen musste das Reisebüro Bochum wie viele andere Geschäfte Anfang März. Seitdem gab es so gut wie keine Einnahmen, teilweise mussten die Bochums die Provisionen an die Veranstalter zurückzahlen. Vor zwei Wochen dann der nächste Rückschlag: Wasserschaden in den Büroräumen. Thomas Bochum und seine Frau Susanne mussten in die hinteren Räume ausweichen. Nun wird vorne gewerkelt und das Paar bleibt diesen Sommer in Jever. „Normalerweise wären wir dieses Frühjahr auf die Balearen gefahren, aber jetzt müssen wir schauen, wie sich alles entwickelt.“

Im Reisebüro Schaub an der Großen Wasserpfortstraße sitzt derweil Petra Grabbe mit ihren beiden Dackeln Linus und Drys. Sie begrüßt nur selten Kunden. „Bis auf zwei Ausnahmen läuft sich die Anfrage nach Auslandsreisen gegen Null. Die Leute wollen lieber im Inland Urlaub machen, Deutschland bietet aber nicht die nötige Kapazität. Es ist schwierig, alle Urlauber unterzubringen“, sagt Grabbe. Das Dilemma ziehe sich bis zum Ende des Jahres hin. Die Reiseverkehrskauffrau will diesen Sommer auch keinen Urlaub machen, das findet sie „überhaupt nicht tragisch“, weil sie selbst schon viel gereist ist. Was für Petra Grabbe jetzt im Fokus steht, ist das Reisebüro: „Ich muss jetzt in allererster Linie für den Betrieb da sein.“

Sie und die Bochums bleiben aber zuversichtlich, dass die Reiselust der Jeveraner wiederkommt. Trotz der tristen Situation ist Thomas Bochum sicher: „Der Eimer mit der Hoffnung hat zwar ein paar Löcher, aber auch die stopfen wir.“

NWZ-Leserreisen
Traumhafte Urlaubsreisen - bestens organisiert und betreut mit deutscher Reisebegleitung ab Oldenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.