• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Bürgermeisterwahl: Jevers Grüne unterstützen Frank Schnieder

10.08.2013

Jever Die Perspektive von außen soll für Durchblick sorgen: Die Ratsfraktion der Grünen in Jever hat jetzt erklärt, bei den anstehenden Wahlen SPD-Bürgermeisterkandidat Frank Schnieder unterstützen zu wollen.

Weil Schnieder aus Wilhelmshaven komme und bislang in Jever politisch nicht aktiv war, bringe er einen „frischen Blick von außen“ mit, erklärte Sabine Glaum von der Ratsfraktion der Grünen.

Die drei Kandidaten, neben Schnieder Jan Edo Albers für die CDU und Einzelbewerber Dietmar Rüstmann, hatten ihre Positionen unter anderem bei einer Mitgliederversammlung der Grünen vorgestellt. Weil man mit Schnieder die meisten Übereinstimmungen habe, habe man sich letztlich für ihn entschieden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Grünen-Ratsmitglied Bernhard Schwanzar nannte unter anderem die Finanzen der Stadt, interkommunale Zusammenarbeit und Krippenbau als Bereiche der Übereinstimmung. Wichtig auch: Erneuerbare Energien – im nächsten Planungsausschuss soll eine Potenzial-Studie für Windenergie in Jever diskutiert werden. Auch hier hoffe man auf Schnieder. Der verfüge durch seine Tätigkeit bei der Vermarktungsgesellschaft Jade Bay auch über die nötigen Kontakte zur regionalen Wirtschaft. Außerdem stehe er für mehr Transparenz gegenüber dem Bürger.

Frank Schnieder kündigte an, bei einer Wahl nach Jever ziehen zu wollen. In Bezug auf eine mögliche Fusion mit Wilhelmshaven kündigte er an, dass er für Jever als Kreissitz kämpfen wolle.

Tim Gelewski Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965312
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.