• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Ausbildung: „Junge Leute in Arbeitsprozess integrieren“

04.08.2010

ZETEL Drei neue Auszubildende hat die Gemeinde Zetel jetzt eingestellt. Es sind Aysen Akan, Leon Busenius und Mario Coldewey. Damit verfügt die Gemeinde nun insgesamt über acht Nachwuchskräfte im Rathaus, im Bauhof und im Klärwerk. Am Dienstag stellte Bürgermeister Heiner Lauxtermann die jungen Leute im Rathaus vor – erstmals, weil es auch für eine kleine Verwaltung wichtig sei, zu demonstrieren, wie ernst sie Ausbildung nehme.

Neben den „Neuen“ befinden sich noch Mareike Müller, Lorena Eden, Mads Carstens, Tim Landherr und Patrick Hundorf in der Ausbildung der Gemeindeverwaltung. Komplett mit „1“ hatte Mareike kürzlich übrigens ihre Zwischenprüfung bestanden. Sie ist außerdem Vorsitzende der jetzt gegründeten Jugend- und Auszubildendenvertretung, Als ihre Stellvertreterin fungiert Lorena Eden.

„Ich finde es gut, dass sich die Auszubildenden organisiert haben“, sagt Lauxtermann dazu. Sie seien übrigens etwa die Hälfte ihrer Ausbildungszeit nicht im Hause, sondern in der Schule, auf Lehrgängen, in Seminaren. Es gebe streng ausgerichtete Lehrpläne. Auch die Marschroute der Gemeinde in Sachen Ausbildung machte der Bürgermeister deutlich: „Wir legen Wert darauf, dass die jungen Leute ernst genommen werden, dass sie in den Arbeitsprozess integriert werden. Sie sollen bei uns ihr Rüstzeug bekommen.“ Über die Ausbildung hinaus haben die acht momentan eine besondere Aufgabe: Sie bereiten das Betriebsfest am 2. September vor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.