• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Ortsleben: Kaiserwetter zum 150. Traditionsfest

23.07.2013

Neustadtgödens Die Sonne brennt unerbittlich, als sich der große Festumzug zum Jubiläums-Volksfest in Neustadtgödens in Bewegung setzt. Kaiserwetter sozusagen. Und einen Kaiser hat der kleine Ort diesmal wirklich, denn zum 150. Geburtstag des Volksfests wurden nicht nur Wettbewerbe für den Volksfestkönig und die Volksfestkönigin, sondern auch für ein Kaiserpaar ausgetragen.

Erster Anlaufpunkt für den Umzug ist beim neuen König. Denn dessen Pflicht ist, ordentlich aufzutischen. Benjamin Ziegeler und Rieke Müller empfangen die Umzugsteilnehmer standesgemäß, begrüßen alle Abteilungen persönlich, dann gibt es kühle Getränke. Beim Servieren wird das Königspaar von Volksfestkaiserin Birgit Wille und dem Kaiser Hans Figule unterstützt. Diesmal sucht jeder Umzugsteilnehmer einen Platz im Schatten, kühles Wasser ist gefragt.

Nach einer Verschnaufpause geht es weiter und bei dem Marsch durch das Dorf kommen alle ordentlich ins Schwitzen. Apropos Schwitzen: Ob die Hitze ein Grund dafür ist, dass in diesem Jahr wieder weniger Besucher das Fest nutzen, bleibt ungewiss. Fest steht, dass das Volksfest von Jahr zu Jahr schwächer besucht wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum Jubiläum hatte man auf mehr Andrang gehofft, gerade auch, weil es einige Attraktionen gab, wie zum Beispiel das Karussell, das die Kinder kostenfrei nutzen konnten. Doch war wegen der Wärme zumeist nicht viel Betrieb auf dem Platz, so dass das Karussell oft stillstand.

„Unser Traditionsfest lebt davon, dass die Bevölkerung mitmacht. Das aber hat immer mehr nachgelassen, die Leute bleiben lieber zu Hause“, ist der Eindruck von Frank Maaß aus dem Volksfestausschuss. Wie es weitergeht, soll im September entschieden werden, dann trifft sich der Ausschuss zur Bilanz und weiteren Planung. Vor allem werden neue Mitstreiter gesucht, die das Team verstärken.

Im Königshaus sind vorwiegend junge Leute zu finden, auch daher können neue Impulse kommen. Das Königspaar Rieke Müller und Benjamin Ziegeler wird von den Hofdamen Gunda Ballmann und Cornelia Hackert sowie den Adjutanten Manfred Vogel und Simon Koick unterstützt.

Kinderkönigin wurde Charmaine Seelenhorst, ihr stehen die Hofdamen Jasmin Hamacher und Svenja Schwierzy zur Seite. Kinderkönig ist Mick Meents, als Adjutanten fungieren Mirco Hamacher und Peeke Meents. Im Jugendkönigshaus regiert Jannicke Maaß, ihr stehen Imke Harms und Melanie Bröhl zur Seite.

Vereinskönige wurden Torben Münkenwarf für die SV Gödens, hier sind Marco Hamacher und Andre Seelenhorst die Adjutanten, sowie Bernd Ballmann für den Boßelverein, Nico Müller und Janneck Lenffer sind die Adjutanten.

Andrea Hinrichs ist Königin für den Boßelverein, ihr stehen Tanja Multhaupt und Heike Janßen zur Seite. Bei der Feuerwehr ist Fritz Janßen König, Rainer Lauts und Hartmut Gödjen unterstützen ihn als Adjutanten. Weiterhin wurden die erfolgreichen Gruppen der Bürgerolympiade ausgezeichnet, hier siegte die Gruppe mit Caroline Knips, Christine Mehl, Thorsten Godau und Torben Münkenwarf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.