• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

„Klimaschützer braucht Frustrationstoleranz“

25.08.2018
Betrifft: „Kämpfer für den Klimaschutz“, NWZ vom 23. August

„Man reibt sich verwundert die Augen, dass sich ein junger Mensch aus dem Südlichen Friesland derart für den Klimaschutz profiliert. Leider hat er den Anstoß für seine Aktivitäten nicht an der Schule erhalten, an der er für das Leben lernen sollte, sondern im Kohlehafen von Amsterdam. Gut ist, dass er seine Bemühungen nicht auf die politische Ebene beschränkt, sondern selbst versucht, ein CO2-armes Leben zu führen. Das ist nicht so schwer, wie es klingt. Man darf zum Beispiel durchaus fliegen, wenn es gewichtige Gründe gibt, aber man muss seinen CO2-Ausstoß kompensieren über eine der Agenturen, die beim Finanztest 3/18 der Stiftung Warentest mit ,Sehr gut’ bewertet wurden. Ansonsten kann man in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität relativ einfach CO2-frei werden, wenn man nur will.

Lennart Tiller ist eine hohe Frustrationstoleranz zu wünschen, denn sexy ist das Thema nicht. Trägheit, Lobby-Steuerung und Gewissenlosigkeit gegenüber kommenden Generationen und den Bewohnern in den Entwicklungsländern auf allen Ebenen, von den Regierungen über die Kommunen (zum Beispiel Varel) bis zu den ,Eingeborenen’ der wohlhabenden Länder, verhindern das dringend notwendige Umsteuern.

Sollten die jungen Leute in Amsterdam bereit sein, Tipps anzunehmen, die aus jahrelanger Beschäftigung mit dem Thema erwachsen sind: Ich würde gern zum Gelingen beitragen.

Martin Heinze
Varel

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.