• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

WETTBEWERB: Kommission sucht Frieslands schönstes Dorf

05.09.2005

[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE]FRIESLAND FRIESLAND/LR - Auf die Suche nach Frieslands schönstem Dorf macht sich eine Bewertungskommission in den kommenden Tagen.

Der Kreiswettbewerb „Frieslands schönstes Dorf“ dient auch als Vorentscheidung für den im Jahr 2006 stattfindenden Landeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“.

16 Dörfer bzw. Ortschaften beteiligen sich an dem Wettbewerb. Sie sind in drei Kategorien gegliedert:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

• Gruppe A 1: Ortschaften mit vorwiegend landwirtschaftlich-dörflichem Charakter und bis zu 500 Einwohnern.

• Gruppe A 2: Ortschaften mit vorwiegend landwirtschaftlich-dörflichem Charakter und mehr als 500 Einwohnern.

• Gruppe B: Ortschaften mit ursprünglich landwirtschaftlicher Siedlungsform und umfangreichem Neubaubereichen (Wohnen, Gewerbe, Freizeit), die im Gesamtbild des Dorfes überwiegen.

Der zehnköpfigen Bewertungskommission gehören die Kreistagsabgeordneten Michael Ramke, Uwe Osterloh, Reinhard Onnen-Lübben und Elisabeth Onken sowie Horst Sass (Oldenburgische Landschaft), Heinrich Gerdes als Vertreter der Heimatvereine, Erika Lübben von der Landwirtschaftskammer, Mary Eilers vom Landfrauenverein Friesland sowie Hiltrud Peron und Jens Eden von der Kreisverwaltung an.

Die Kommission startet ihre Bewertungsreise heute in Bredehorn, Grabstede, Ruttel und Cäciliengroden, wo sie gegen 15.30 Uhr erwartet wird. Am Donnerstag, 8. September, folgen Besichtigungen in Wiefels, Middoge, Tettens, Waddewarden und Sillenstede. Am Dienstag, 20. September, sind Neugarmssiel, Mederns, Minsen-Förrien und Wiarden an der Reihe. Die letzte Etappe führt am Donnerstag, 22. September, nach Hohenkirchen, Hooksiel und Accum.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.