• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Landwirte lernen ein Leben lang

25.10.2010

JEVER Ihre Ausbildung liegt nun hinter ihnen, jetzt starten die frisch gebackenen Gesellen ins Berufsleben. Nicht ohne Stolz nahmen die 13 Hauswirtschafterinnen, 4 Landwirtinnen und 18 Landwirte ihre Zeugnisse am Sonnabend im Schützenhof in Empfang. Gemeinsam überreichten Renko Eilts, Friedhelm Cordes und Heinke Blankenforth von der Landwirtschaftskammer, Ellen Jabben von den Landfrauen und Kreislandwirt Hartmut Seetzen den Absolventen ihre Urkunden.

Seetzen konnte im feierlichen Rahmen auch viele Lehrer, Vertreter der Verbände und der Landwirtschaftskammer, Ausbilder sowie Frieslands Landrat Sven Ambrosy begrüßen. Dieser ließ es sich nicht nehmen, allen Prüflingen zu gratulieren. „Der Landkreis und die Landwirtschaft gehören zusammen“, meinte er.

Damit diese Partnerschaft auch weiterhin Bestand hat, sagte er den Landwirten jegliche Unterstützung zu: „Nutzen sie den kurzen Weg, der Landkreis steht bereit.“ Gerade die hohen Ansprüche des Marktes, qualitativ hochwertige Waren zu einem annehmbaren Preis zu produzieren, setzten den Landwirten oft zu.

Seetzen ermahnte die Prüflinge, jetzt nicht zum Stillstand zu kommen. „Die Ausbildung ist wichtig, aber nur der Grundstein im beruflichen Leben.“ Er verglich die Ausbildung mit dem Fundament eines Hauses. Es sei immer die Frage, was man erreichen will. Für ein berufliches Weiterkommen sei eine lebenslange Fortbildung unabdingbar, machte Seetzen deutlich und ließ auch den finanziellen Aspekt einer guten Ausbildung nicht unbemerkt. Über die Höhen und Tiefen in der Ausbildung sprachen Friedhelm Cordes und Jago Segger-Harbers, der für seine sehr guten Leistungen bei der Abschlussprüfung ausgezeichnet wurde.

Neben den Abschlusszeugnissen konnte Cordes auch drei Meisterbriefe überreichen und einem staatlich geprüften Betriebswirt zur bestandenen Prüfung gratulieren. Zum Abschluss des offiziellen Teils wurden die langjährigen Prüferinnen Inge Harms, Renate Reck und Lydia Tyedmers im Bereich Hauswirtschaft verabschiedet und geehrt.

Dörthe Cording, Westerstede-Garnholt; Melanie Eikermann, Wangerland; Melanie Held, Wilhelmshaven; Sabrina Hemken, Apen-Godensholt; Anna Hobbie, Wangerland; Mareike Korte, Friedeburg-Horsten; Sandra Rehdelfs, Wilhelmshaven; Janna Swieter, Aurich; Mareka Schoon, Aurich; Christina Steinetz, Wilhelmshaven; Hanna Varnhorst, Walchum; Jeannie Wachtendorf, Wilhelmshaven; Jessica Zettler, Wilhelmshaven.

Landwirtschaft: Dennis Alberts, Varel; Tammo Behrends, Großheide; Renke Borchers, Zetel; Björn Brabander, Friedeburg; Helge Brand; Wiesmoor; Eike Cordes, Varel; Marcel de Witt, Butjadingen; Rena Dirksen, Schortens; Phil Dolleck, Varel; Nane Duits, Bockhorn; Keno Ehmen, Ankershagen; Nadine Feuerbach, Wiefel­stede; Niels Hayen, Elsfleth; Mario Hohlen, Jever; Heiko Mittag, Wittmund; Claas Oltmanns, Varel; Vanessa Schröder, Zetel; Jago Segger-Harbers, Ovelgönne; Jan-Gerd Siefken, Jade; Focke Siuts, Wangerland; Torben Struß, Varel, Lars Wagner, Jever.

Landwirtschaftsmeister: Jann-Bernd Juilfs, Cleverns, Klaus Metzner, Varel; Hauke Weers, Wangerland.

Betriebswirt: Hauke Kluge, Wangerland

Buchpreise für sehr gute Prüfungsleistungen: Niels Hayen, Jago Segger-Harbers, Focke Suits, Nane Duits, Anna Hoobie, Dörthe Cording.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.