• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Landwirtschaftsball: Launige Geschichten aus Lehre

31.10.2011

JEVER Vor dem Ehrentanz auf dem Landwirtschaftsball im Schützenhof Jever gab es zunächst die lang ersehnten Gesellenbriefe für acht „frisch gebackene“ Hauswirtschafterinnen sowie 22 Landwirte, davon vier junge Landwirtinnen. Die Besten wurden mit Buchpreisen ausgezeichnet. Darüber hinaus erhielten drei Landwirtschaftsmeister und ein Agrarbetriebswirt ihre Meisterbriefe.

Kreislandwirt Hartmut Seetzen begrüßte rund 400 Teilnehmer, darunter als Ehrengäste die frühere Landtagsabgeordnete Inse-Marie Ortgies und den CDU-Bundestagsabgeordneten Hans-Werner Kammer.

Alle Redner hoben hervor, dass es im landwirtschaftlichen Bereich eine Reihe hoch qualifizierter und interessanter Berufe gibt. So wies die Ausbilderin der Hauswirtschafterinnen, Heinke Blankenforth, darauf hin, dass die Hauswirtschaft in Zukunft „die besten Köpfe und Hände braucht, denn durch die demografische Entwicklung werden diese Dienstleistungen zukünftig viel stärker nachgefragt werden.“ So entstünden auch neue Berufsperspektiven für Hauswirtschafterinnen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass die Ausbildung zum Landwirt zwar ein großer Schritt in den Beruf, aber nur das solide Fundament für viele weitere berufliche Möglichkeiten in diesem Bereich ist, gab Friedhelm Cordes von der Landwirtschaftskammer Oldenburg Nord den jungen Landwirten mit auf den Weg.

Mit launigen Geschichten aus der Ausbildungszeit und einem großen Dankeschön an die Ausbilder ließ Tamme Hobbie, Sprecher der Auszubildenden, die Lehrzeit Revue passieren. Deutlich ließ er durchblicken, dass „peinliche Partnervermittlungen im Fernsehen das Bild der modernen Landwirtschaft ganz erheblich verfälschen.“ Und sehr zum Vergnügen der Gäste schilderte er sein eindrucksvollstes Erlebnis während der Lehre, als eine Leiter auf den Hebel des Güllesilos gefallen war und „600 Kubikmeter beste Grünlandgülle, also schön flüssig, sich gleichmäßig auf das Gelände um das Silo verteilten.“

Nach dem offiziellen Teil sorgte die Late-Night-Show -Band für Stimmung.

Hauswirtschafter/in: Tanja Bruns, Insa Hannack, Denise Hansche, Amke Jürgens, Nicole Olchers, Andrea Schütte, Christina-Maria Vent, Tina Westerbuhr.

Landwirt/in: Jan Ammermann, Patrick Arends, Dennis Bartels, Stefan Behlen, Lena Borchers, Dennis Brandt, Jans-Hendrik Bremer, Marco Constant, Wilko Fähnders, Matthias Habben, Alke Hartwig, Dirk Heers, Aileen Hensiek, Malte Hibbeler, Tamme Hobbie, Sabrina von Horn, Timon Klatt, Henning Lübkemann, Dennis Oetken, Henning Remmers, Peter Rohaan, Henning Wilken.

Praktikant in der Landwirtschaft: Altje Janssen.

Landwirtschaftsmeister: Christian Blandzinski, Simon-Johannes Hillerns, Jan-Siebelt Buscher.

Staatlich geprüfter Agrarbetriebswirt: Ostoja Lauts.

Buchpreise erhielten Alke Hartwig, Tamme Hobbie, Henning Lübkemann und Henning Wilken für sehr gute Leistungen bei der Abschlussprüfung, Lena Borchers und Timon Klatt für sehr gut geführte Berichtshefte sowie Alke Hartwig und Sabrina von Horn für den Erfolg beim Pflanzenbestimmungswettbewerb.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.