• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Leidenschaft für Tauben schon früh geweckt

14.11.2016

Varel „Ja, die schmecken auch sehr gut“, meinte Taubenzüchter Heinz-Gerd Carstens. Der Rentner nimmt sich viel Zeit für sein Hobby. Heute besitzt er über 58 Kingtauben. Morgens nach dem Frühstück geht es für ihn erst einmal zur großen Hütte im Garten, an der sich beidseitig Volieren befinden.

Seine Leidenschaft begann in früher Jugend. Ein benachbarter Taubenzüchter verteilte seinen Nachwuchs unter den Jugendlichen und so baute sich Heinz-Gerd Carstens eine Voliere und hatte viel Freude mit seinem ersten Taubenpärchen. Später spezialisierte er sich auf die Zucht von Kingtauben. 1990 trat er dem Rasse- und Ziergeflügelzuchtverein Varel von 1876 bei und ist seit 2004 dessen Vorsitzender. Seine schönsten Tauben zeigt Heinz-Gerd Carstens gerne auf Ausstellungen, so auch am Wochenende bei der Frieslandschau des Vereins in der Vareler Weberei. Während überregionale Geflügelschauen wegen der Vogelgrippe abgesagt wurden, war diese Ortsschau vom Veterinäramt Jade-Weser genehmigt worden.

Das Auftauchen der Erkrankung zur jetzigen Zeit beunruhigt den Vorsitzenden des Kreisverbands Oldenburg-Nord der Rasse- und Geflügelzüchter Heino Block. „Die Wildtierbestände haben sich im Herbst vollgefressen, das die jetzt umfallen ist ungewöhnlich“, meinte er. Die kleinen Bestände der Hobbyzüchter befinden sich in Hausnähe und seien so weniger gefährdet. Gänse seien Weidetiere, die man nicht so einfach im Stall einquartieren könne, sagte er.

Rund 300 Tiere wurden gezeigt. Zur Ausstellungseröffnung überreichte Heinz-Gerd Carstens die begehrten Trophäen. Für verschiedene Rassen erhielten Leistungspreise: Ralf Nienaber, Rüdiger Dauen, Ernst Eims, Torsten Popken und Sarah Marika Borchers. Zuchtpreise gingen an Heiko Diers und Heinz-Gerd Carstens. Frieslandmeister wurden bei den Senioren Heiko Mäkelburg und bei der Jugend Fabius Popken. Vereinsmeister wurde Heinz-Gerd Carstens und bei der Jugend Sarah Marika Borchers.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.