• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Suchaktion im Badesee Halen
Polizeitaucher bergen Leiche des 30-Jährigen

NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Tourismus: Leitbild soll bei Vermarktung der Insel helfen

09.02.2012

WANGEROOGE Seit 2005 steht das Thema „Leitbild“ immer wieder auf der Tagesordnung der Kurverwaltung Wangerooge. Bisher allerdings ist noch kein Leitbild erarbeitet werden – drei Anläufe in den Jahren 2005, 2009 und 2010 scheiterten an der Finanzierung.

In diesem Jahr soll endlich ein Leitbild erarbeitet werden. Darüber herrschte am Dienstagabend Einigkeit im Wangerooger Werksausschuss. Die Gemeinde- und Kurverwaltung wird das Leitbild in Auftrag geben und die Hälfte der Kosten – erwartet werden 10 000 bis 12 000 Euro – tragen. Die andere Hälfte sollen sich Verkehrsverein und Leistungsträger teilen.

Allerdings warnte Uwe Osterloh (SPD) davor, zu große Erwartungen an ein Leitbild zu haben: „Das wird uns nicht so voran bringen, wie wir uns das wünschen“, sagte er. Bärbel Herfel (CDU) forderte die Beteiligung aller Gastronomen, Einzelhändler, Beherbergungsbetriebe und anderer Leistungsträger ein. „Alle müssen zusammenarbeiten“, betonte sie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Orientierungshilfe

Das Leitbild soll das touristische Selbstverständnis Wangerooges transportieren und ein Entwicklungsziel formulieren. Nach innen soll ein Leitbild Orientierung geben und somit handlungsleitend für alle Leistungsträger wirken. Nach außen soll es deutlich machen, für was Wangerooge steht.

Ein Leitbild für Wangerooge könnte etwa im Satz „Urlaub direkt am Meer“ zusammengefasst werden, den Josef Mende, Vorsitzender des Verkehrsvereins, gerne verwendet. Denn ein Alleinstellungsmerkmal Wangerooges gegenüber den anderen Ostfriesischen Inseln ist, dass der Strand direkt am Dorf liegt.

Verkehrsverein und Gemeindeverwaltung werden in den nächsten Wochen zudem nochmals Gespräche über ihren Kooperations- und Dienstleistungsvertrag führen: Hintergrund ist der Datenschutz.

Monatliche Gästezahlen

Bisher dürfen die Daten von potenziellen Urlaubern, die die Kurverwaltung bei Prospektanforderungen erhebt, nicht an den Verkehrsverein zum Versand gezielter Wangerooge-Werbung weitergegeben werden. Nun soll eine Vereinbarung erarbeitet werden, die datenschutzrechtlich unbedenklich ist.

Nach Ansicht des Verkehrsvereins sei es ohnehin nach außen kaum zu vermitteln, dass es auf Wangerooge mit Kurverwaltung und Verkehrsverein zwei Informationsstellen für Urlauber gibt.

Kein Problem ist indes, dass die Kurverwaltung künftig monatlich die Urlauberzahlen mit An- und Abreisen sowie Verweildauer veröffentlicht. Sowohl CDU als auch BfW hatten entsprechende Anträge gestellt. Laut Hanke Rippen, Geschäftsführer des Hotels Hanken, könnten aus den Monatszahlen Voraussagen für das Folgejahr getroffen werden und zudem gezielt Angebote für urlauberarme Zeiten geschaltet werden.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.