• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

VOGELSCHAU: Mit Feldlerche zum Bundessieg geflogen

11.12.2008

SANDE Wieder ein toller Erfolg für Thomas Wendt von den „Vogelfreunden Sande“: Bei der Bundesschau in Kassel errang er mit einer Feldlerche einen Bundessieg in der Kategorie europäische Vögel und Cardueliden.

Die Bundesschau gilt als eine der größten Vogelausstellungen der Welt, mehr als 10 000 Tiere waren dieses Mal zu sehen. Bei der Bewertung werden die Vögel in fünf Kategorien, so genannte Arbeitsgemeinschaften, eingeteilt. Die Vögel werden von ausgebildeten Zuchtrichtern nach einem festgelegten Standard bzw. in Anlehnung an den Wildtyp bewertet. Es werden Bundessieger und in der weiteren Abstufung Bundesgruppensieger, Gruppensieger sowie Klassensieger ermittelt.

Die Feldlerche, mit der Thomas Wendt den Bundessieg holte, werde in der Natur immer seltener, erklärte er. Intensive Landwirtschaft und ein hoher Einsatz von Chemikalien hätten dafür gesorgt, dass dieser Bodenbrüter heute nur noch in geringer Zahl zu finden sei. Mittlerweile stehe die Feldlerche schon auf der Vorwarnliste der Roten Liste in Deutschland und der Schweiz, so Thomas Wendt. Die Ortsgruppen sorgten auch dafür, dass solche bedrohten Arten durch Nachzucht erhalten bleiben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben dem Bundessieg errang Thomas Wendt in Kassel noch fünf Bundesgruppensiege und elf Gruppensiege sowie einige Klassensiege.

Weiterhin stellten von den Sander Züchtern auf der Bundesschau auch die Zuchtgemeinschaft Friedel und Wilfried Meier (Kanarien und Cardueliden) und Manfred Suhr (Wellensittiche) aus. Auch die Sander Gastaussteller Jürgen de Vries (Kanarien), Siegfried Kirschke (Exoten und Europäer) und Frank Welcher (Kanarien) nahmen teil. Dabei konnten Jürgen de Vries und Frank Welcher je einen Bundesgruppensieg erreichen. Weiterhin freuten sich die genannten Züchter noch über Gruppensiege und Medaillen für Klassensiege. Außerdem begeisterten die Sander Züchter sowie Bernd Beyer, 2. Vorsitzender der Vogelfreunde Sande, mit einer Rahmenschau auf mehr als 2000 Quadratmetern Grundfläche.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.