• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Tanzsportclub: Mit wenig Geld viel renoviert

27.01.2014

Jever „Wenn ich auf das Jahr 2013 schaue, bin ich begeistert und stolz auf unsere Mitglieder in diesem Verein“, sagte Ute Scharff, Vorsitzende des Tanzsportclub Jever, bei der Mitgliederhauptversammlung im Clubheim an der Schlosserstraße.

Viele hätten bei dem größten Vorhaben, dem Umbau der ehemaligen Diskothek „Choco“ mitgeholfen. Die Mitgliederzahl sei auf 250 gestiegen. Diese tanzen in acht Kreisen und zwei Leistungsgruppen, freute sich Ute Scharff.

Beim Umbau der Diskothek habe es viele Hilfen gegeben. Scharff listete Kraft, Materialien, Tipps, Ideen, Spenden und Unterstützung mit Speisen und Getränken für die Helfer auf. Im Clubhaus habe man das Parkett auf Vordermann gebracht, in die ehemalige Disco neue Türen und Fenster eingebaut sowie diverse Kleinarbeiten erledigt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„6200 Euro sind dafür sehr wenig“, sagte Scharff. „Wir haben in das große Projekt wenig reingesteckt“, ergänzte sie.

Doch der Umbau der Diskothek wird noch dauern – und Geld kosten. Die Mitglieder beschlossen in der Hauptversammlung, dass der Vorstand des Tanzsportclubs seine Mitstreiter per Brief um Spenden bittet.

Abgelehnt wurde der Antrag eines Mitglieds, in einem Teil der ehemaligen Disco Parkett zu verlegen. Es solle ein Rückzugsraum sein, der zum Verweilen einlade.

Vom Boßeln über den Tanz in den Mai bis zur Weihnachtsfeier reichte die Palette der Feste, die der Tanzsportclub Jever im Vorjahr organisierte. Auch in diesem Jahr wird es wiederum diese Feiern geben.

Im Vorjahr habe es einen vollen Saal bei einem neuen Angebot gegeben. Ein Discofox-Kursus für Anfänger habe große Resonanz gefunden. Auch in diesem Jahr wird es eine Neuheit geben. Im Februar wird eine Tanzgruppe für ältere Menschen aktiviert.

Reine Formsache waren die Vorstandswahlen. Ute Scharff wurde einstimmig als Vorsitzende im Amt bestätigt. Ihr Stellvertreter wurde Karl-Friedrich Hellhammer, Schriftwart Thomas Gerlach, Kassenwartin Marika Rathlev-Seifert, Sportwart Jann-Dieter Hinrichs, Pressewart Peter Schmidt, Bewirtschafter Wilfried Seifert und Beisitzer für Internet und Homepage Reinhold Scharff. Als Kassenprüfer fungieren Lena Erbach und Klaus Schwichow.


Mehr Infos unter   www.tanzsportclub-jever.de 

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.