• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Mitarbeiterinnen auf Arbeitssuche

29.08.2012

Bockhorn Die Regale sind leergeräumt, nur noch Reste sind da: Entrußer für Kohle- und Ölofen, Trinksauger für die Babys, Santa-Claus-Adventskerzen und drei Paar „Tap Step“, die „praktischen Zweitschuhe für unterwegs“. Am Dienstag war der letzte Öffnungstag für die Filiale von Ihr Platz in Bockhorn an der Lange Straße. Eine jahrzehntelange Tradition geht zu Ende, und Bockhorns Einkaufsmeile verliert einen weiteren Anziehungspunkt.

Denn es gibt keine Aussicht auf Nachfolger, wie die scheidende Filialleiterin Anke Meineke erklärte: „Wir haben bis jetzt jedenfalls nichts gehört.“ Die Geschichte von Ihr Platz ist lang, am Anfang stand 1895 die Osnabrücker Seifenfabrik Frömbling, 1932 ließ Wilhelm Puls in Oldenburg ein Seifen-Spezialgeschäft ins Handelsregister eintragen – und unter „Seifen-Puls“ läuft heute noch der Geschäftsname unter etwas älteren Bockhorner Hausfrauen. Seit 1958 hieß das Geschäft eigentlich Seifen-Platz, seit 1973 Ihr Platz. Im Jahr 2007 wurde die Kette vom Drogerie-Discounter Schlecker übernommen, der wie bekannt in Insolvenz ging und Ihr Platz mitriss.

Wann genau Seifen-Platz in Bockhorn eröffnet wurde, konnte bislang nicht geklärt werden, Stefanie Jung zum Beispiel kennt den Laden „von klein auf an“, wie sie sagt: „Hier habe ich mit meinem Opa immer Seifenblasen gekauft.“ Vorgängerinnen als Filialleiterinnen waren unter anderem Nina Hinrichs, Kirsten Kautz, Erika Kind und Frau Woeltjen.

Nun ist also Schluss in Bockhorn, rund 220 Quadratmeter Verkaufsfläche stehen leer. Anke Meineke und ihre Kolleginnen Wilma Helmerichs, Melanie Vogel, Stefanie Jung, Sigrid Eskuchen, Angelika Rieck und Michaela Kahner nutzen die Gelegenheit, sich bei ihren Familien und Ehemännern zu bedanken, „die in den letzten schwierigen Wochen uns tatkräftig den Rücken freigehalten haben.“ Ganz besonderer Dank gelte aber den Kunden für die langjährige Treue. Was wird aus den Mitarbeiterinnen? Sigrid Eskuchen spricht für ihre Kolleginnen: „Ich schreibe nur noch Bewerbungen. Wir sind alle auf Arbeitssuche.“

Weitere Nachrichten:

Ihr Platz | Schlecker

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.