• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

„Monopoly“ in Mülheim, Malta und Miami Beach

04.03.2014

Die neue unbekannte Investorengruppe – die nun offenbar nicht mehr als Marcellus Trust in Malta oder als International Group for Food Production (IGFP) mit einem Briefkasten in Mülheim an der Ruhr ansässig ist, sondern plötzlich unter dem Namen International Food Investments LLC im sonnigen Florida residieren soll – soll Geldgeber für Thomas Food Italia sein. Die US-amerikanische GmbH wurde wiederum gegründet von einem auf Auslandsgründungen spezialisi­erten Unternehmen.

Die in der Emilia Romagna gelegene Kleinstadt Bondeno musste in der Nacht zum 20. Mai 2012 ein Erdbeben der Stärke 5,9 verkraften. Zwischen Modena und Ferrara starben damals 24 Menschen, Tausende wurden obdachlos. Zudem beschädigte das Beben viele Betriebe wie auch historische Gebäude in der Region. Inzwischen sind die meisten Schäden beseitigt, viele Unternehmen produzieren bereits wieder.

Die Folgen des Bebens seien ein Grund, weshalb es mit den Planungen für die Fabrik so lange gedauert habe. „Die Menschen hier hatten andere Probleme, mussten erst die Schäden beseitigen, bevor man sich wieder den Plänen für das Lebensmittelwerk widmen konnte“, heißt es beim Planungsbüro. Zudem hätten sich archäologische Untersuchungen in die Länge gezogen.

Weitere Nachrichten:

IGFP | Thomas Food