• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Es summt und brummt auf drei Hektar

30.08.2018

Moorwarfen Es summt und brummt an Sonnenblumen, Buchweizen, Phacelia, Hafer und vielen anderen Blüten: Ein Herz für Bienen haben Volker Meyer Hardieck von Meyers Baumschulen und sein Sohn Klaas bewiesen und im Frühjahr auf mehreren Flächen mit rund drei Hektar in Moorwarfen Bienenweide angesät.

Während die Insekten andernorts kaum noch Nahrung finden, freuen sich hier nicht nur Honig- und Wildbienen, sondern auch andere Insekten wie Hummeln, Schmetterlinge und Schwebfliegen über einen gedeckten Tisch.

Volker und Klaas Meyer waren einer Anregung des jeverschen Imkers Renke Oltmanns gefolgt, der nicht nur selbst Bienen hat, sondern sich ebenso wie andere Imker auch dafür einsetzt, dass die Tiere an möglichst vielen Stellen Blütenpollen und Nektar sammeln können.

Der Hintergrund: In manchen Regionen finden Insekten nur noch wenig Nahrung. Das Ergebnis ist ein alarmierender Rückgang. Dabei hängen drei Viertel der landwirtschaftlichen Erträge im Pflanzen- und Obstbau von der Bestäubung durch Honigbienen und anderen Insekten ab. „Umso wichtiger ist es, ihnen durch die Einsaat oder Anpflanzung insektenfreundlicher Pflanzen das Leben zu erleichtern“, weiß Imker Renke Oltmanns.

Auch Hans-Dieter Hohlen, Vorsitzender des Imkervereins Jeverland, dem 63 Imker angehören, freut sich über derartige Aktivitäten: „Wir bedanken uns für die Aussaat von Bienenweide von Betrieben und von Privatleuten, die in ihren Anlagen und Gärten etwas für die Versorgung von Insekten tun.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.