• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Garten- und Landschaftsbau Meyer-Hardieck zertifiziert

07.10.2019

Moorwarfen Als erster Betrieb in Friesland wurde der Garten- und Landschaftbau-betrieb Meyer-Hardiek mit dem Gütesiegel für Arbeitssicherheit „Sicher mit System“ in Friesland ausgezeichnet. Markus Lichtenberg von der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft als Zweig der Sozialversicherung Landwirtschaft, Forsten, Gartenbau, übergab die Urkunde am Freitagnachmittag im Beisein aller Mitarbeiter auf dem Betriebshof des Unternehmens in Moorwarfen.

„Wir wollen auch mit unserem eigenen Anspruch Maßstäbe setzen und haben daher unseren Betrieb begutachten lassen“, so Volker Meyer-Hardiek. Bis 2000 war der Betrieb als Meyers’s Baumschulen bekannt und hat sich danach um den Garten- und Landschaftsbau erweitert. Das Zertifikat ist eine verdiente Anerkennung für die gesamte Mannschaft und eine Bestätigung für unseren Weg zu noch mehr Arbeitssicherheit im Betrieb. „Wir werden weiter alle gemeinsam an einem Strang ziehen, um Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz voran zu bringen. Auch das sei ein Stück praktizierender Umweltschutz“ sagte Volker Meyer-Hardieck.

Der Garten- und Landschaftbaubetrieb Volker Meyer-Hardiek ist der vierte Betrieb in Weser-Ems, der das drei Jahre gültige Zertifikat erhielt. Über zwei Jahre dauerte das Zertifizierungsverfahren, dabei schulte die Berufsgenossenschaft die Mitarbeiter, führte sicherheitstechnische Kontrollen des Maschinenparks durch und beriet den Betrieb in allen Fragen des Arbeitsschutzes. Ziel ist es, Arbeitsunfällen vorzubeugen, Berufskrankheiten zu verhindern und die physische und psychische Belastung der Mitarbeiter zu minimieren.

Alle Mitarbeiter sind als Ersthelfer ausgebildet und dafür sensibilisiert, auf Arbeitsschutz zu achten. Sämtliche Maschinen sind vom TÜV und von Elektrikern auf Arbeitssicherheit geprüft und, wenn nötig, repariert oder umgerüstet worden. Meyer-Hardieck: „Ich bin froh, dass wir den anstrengenden, aber für die Gesundheit im Betrieb sinnvollen Schritt gemacht haben. Letztlich profitieren auch die Kunden durch gut ausgebildete, zufriedene Mitarbeiter, die effektiv arbeiten und einen hohen Qualitätsstandard sicherstellen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.