• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Salafist attackiert JVA-Beamten  mit Gabeln  – 14 Jahre Haft
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Prozess Vor Dem Landgericht Oldenburg
Salafist attackiert JVA-Beamten mit Gabeln – 14 Jahre Haft

NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Motto: Früher Vogel fängt den Wurm

22.01.2014

Varel Eine große Tauschbörse für Vögel, Geflügel, Kaninchen und Zuchtbedarf findet wieder am Sonntag, 16. Februar, in der Weberei, Oldenburger Straße 21, statt. Von 9 bis 12 Uhr können Züchter und Interessierte Kleintiere tauschen oder kaufen. Die Tiere können ab 7 Uhr eingeliefert werden. Allerdings müssen die Anbieter von Vögeln, Geflügel oder Kaninchen die Tier- und Artenschutz-Richtlinien einhalten. Impfnachweise und veterinärmedizinische Atteste sind vorzulegen. Tierärztliche Atteste müssen vorliegen für Geflügel wie Hühner, Enten, Gänse oder auch Fasane. Für Vogelarten wie Sittiche, Finken oder Kanarienvögel (Bild) ist weder eine veterinärmedizinische Untersuchung noch ein Attest vorgeschrieben.

Die Friesland-Börse hat sich in den Jahren zu einer Veranstaltung mit Wirkung für die ganze Region entwickelt. Vor 18 Jahren wurde die Börse von den Vereinen ins Leben gerufen. Mittlerweile kommen die Besucher aus der gesamten Region, um überzählige Tiere aus der Zucht zu verkaufen, ihre Zucht zu ergänzen – oder ganz einfach ein Kaninchen oder Sittich für zu Hause zu erwerben.

Vögel sollten in Ausstellungskäfigen, die den Richtlinien für Vogelmärkte und -börsen entsprechen, angeboten werden. Auf jeden Fall sollten diese Käfige von drei Seiten geschlossen sein, um Stress für die Vögel nicht aufkommen zu lassen. Auskünfte zu den Richtlinien der Friesland-Börse erteilen die Organisatoren, Norbert Möhle (Verein der Vogelfreunde Varel und Umgebung, Tel. 04451/85325), Heinz-Gerd Carstens (Geflügelzuchtverein Varel und Umgebung, Tel. 04451/81377) und Uwe Barre (Kaninchenzuchtverein Varel I 19; Tel. 04451/84759). Wer das komplette Angebot genießen möchte, sollte möglichst früh in die Weberei kommen. Fachfirmen für Futtermittel und Zubehör sind ebenfalls bei der Börse dabei.

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2091
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.