• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

MTV-Nachwuchs für Nationalkader nominiert

29.09.2008

JEVER Die Kegelsaison 2008/09 hat gerade begonnen und schon zeigten sich die Jugendlichen aus der Sportkegelabteilung des MTV Jever in guter Form. Das bewiesen die neun Mädchen und Jungen zum Saisonauftaktspiel der Bezirks-Jugendliga in Delmenhorst.

In der gemischten A-Jugend erzielte das Viererteam Mario Meyer (860), Lena Gronewold (831), Wiebke Schütz (840) und Marc Meyer (836) das höchste Gesamtergebnis. Das machten die jüngeren MTV-Jugendlichen an gleicher Stelle nach. In der Besetzung Tizian Wichmann (794), Laura Gawenda (838), Bastian Janetzko (733) und Katharina Jung (714) setzte sich das MTV-Team an die Spitze.

In der Einzelwertung kegelte Laura Gawenda mit 838 Zählern mit der kleineren Jugend-B-Kugel mit Abstand das höchste Ergebnis. Damit bestätigte sie auch ihre Einberufung in die Ländermannschaft, die Anfang Oktober in Odense gegen Dänemark zum Jugend-Länderspiel (Bohle) antritt. Außer ihr ist auch Wiebke Schütz als weitere MTV-Nachwuchskeglerin in den Nationalkader der A-Jugend für das Länderspiel in Dänemark berufen worden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.