• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Närrisch für die gute Sache

16.02.2007

von oliver Braun

Frage: Frau Theiß – oder darf ich Biene Maja sagen? – wie vielen Männern sind Sie zum Weiberfasching an den Kragen gegangen?

Theiß: Oh, die Beute ist wieder mal sehr üppig. Bis zum Abend haben wir „alten Weiber“ von Sillenstede den Männern im Ort mehr als 40 Schlipse abgeschnitten. Um die meisten Krawatten war es auch nicht sehr schade.

Frage: Sträuben sich die Herren oder lassen die Sie gewähren?

Theiß: Die machen natürlich alle mit, der Bürgermeister inklusive. Das ist ja auch für eine gute Sache.

Frage: Was ist denn die Idee hinter dem Weiberfasching von Sillenstede?

Theiß: Das ist vor fast 20 Jahren beim Kaffeekränzchen entstanden, da haben sich ein paar Frauen aus dem Ort überlegt, hier etwas für die Kinder im Dorf zu tun und Geld zu sammeln. So ziehen wir zur Weiberfastnacht bunt kostümiert und singend durch die Straßen, schneiden Schlipse ab und sammeln Geld.

Frage: Und was passiert mit dem Geld?

Theiß: Davon veranstalten wir eine Kinderkarnevalsfeier, einen weiteren Teil erhalten der Kindergarten oder Familien in Not.

Frage: Närrisches Treiben mit ernstem Hintergrund.

THeiß: Ja, durchaus. Aber wir wollen natürlich auch kräftig feiern, Sillenstede ist Schortens’ Faschings-Hochburg. Rosenmontag steigt bei uns ja auch der große Rosenmontagsball. Für die tollen Tage habe ich mir extra drei Tage Urlaub genommen.

Narhalla in Sillenstede: Weshalb dort die „alten Weiber“ den Männern an den Kragen gehen, verrät Närrin Roswitha Theiß.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.